Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“. Bildinformationen anzeigen
Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer. Bildinformationen anzeigen
Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“ Bildinformationen anzeigen
Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag. Bildinformationen anzeigen
Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk. Bildinformationen anzeigen

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Mentoring-Programm für Doktorandinnen: Bewerbungsfrist bis zum 13. August

Das Mentoring-Programm für Doktorandinnen startet ab Herbst 2018 in die nächste Runde – Bewerbungsschluss für das 15-monatige Programm ist der 13. August.

Mentoring ist in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen Instrument zur gezielten Nachwuchsförderung und Karriereentwicklung geworden. Ziel ist es, frühzeitig die Karriereplanung zu fördern und verschiedene Wege transparent zu machen, um mehr Frauen für Führungspositionen in der Wissenschaft zu gewinnen.

Dazu bietet das Programm folgende Bestandteile:

  • Mentoring-Gespräche mit einer erfahrenen Wissenschaftlerin als Mentorin

  • interdisziplinären Support durch die Vernetzung mit anderen Wissenschaftlerinnen in der Promotionsphase

  • gewinnbringende Workshops zu Erfolgsstrategien im Wissenschaftsbetrieb

Weitere Informationen finden Sie unter www.uni-paderborn.de/mentoring.

Ansprechpartner

Julia Steinhausen

Dr. Julia Steinhausen

Kognitive Psychologie

Mentoring-Programme für Doktorandinnen und Studentinnen

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft