Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“. Bildinformationen anzeigen
Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer. Bildinformationen anzeigen
Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“ Bildinformationen anzeigen
Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag. Bildinformationen anzeigen
Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk. Bildinformationen anzeigen

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Studiokonzert der Lehramtsstudierenden am 11. Juli im Audimax der Universität

Am Mittwoch, 11. Juli, findet im Audimax der Universität Paderborn das Studiokonzert der Lehramtsstudierenden des Fachs Musik statt, mit Rücksicht auf die Fußball-WM um 18.30 Uhr. In diesem Semester steht es im Zeichen der Streichinstrumente und des Gesangs.

Unter anderem präsentiert der mexikanische Austausch-Student Yitziru David López Amezcua mit dem ersten Satz aus Schumanns Violinsonate a-Moll ein typisches Stück deutscher Romantik. Unter den Sängerinnen sei stellvertretend Julia Hachenberg angekündigt, die sich gleichermaßen überzeugend als „Carmen“ sowie mit einem eigenen Popsong vorstellt. Eine besondere Attraktion wird ein Bläserarrangement des Titels „Stand By Me“ von Ben E. King sein, in dem Lukas Verbocket das Solo-Saxophon übernimmt.

Durch das Programm führt Eckhard Wiemann. Der Eintritt ist frei.

Die Universität der Informationsgesellschaft