Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Bildinformationen anzeigen
In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert. Bildinformationen anzeigen
Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen. Bildinformationen anzeigen
Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden. Bildinformationen anzeigen
Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren. Bildinformationen anzeigen

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren.

Foto: Universität Paderborn, Roland Mikosch

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

| Mitteilung

Intensivsprachkurse an der Universität Paderborn im September: Anmeldungen vom 15. Juni bis 15. Juli

Vom 17. bis 28. September bietet das Zentrum für Sprachlehre der Universität Paderborn wieder Intensivsprachkurse in Englisch, Spanisch (Zielniveau B1), Italienisch, Arabisch, Japanisch und Koreanisch an. Die Kurse sind ideal, um Sprachkenntnisse in besonders intensiver und kompakter Form zu erwerben oder aufzufrischen. Interessierte können sich vom 15. Juni bis 15. Juli anmelden.

Die Kurse finden entweder vormittags von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr oder abends von 18.15 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Am Nachmittag werden ab 15 Uhr zusätzliche Aktivitäten rund um Sprache angeboten, wie ein Sprachencafé am 17. September, ein Workshop zu Lernstrategien am 19. September und eine Schreibwerkstatt am 25. September. Die Kursbeiträge liegen zwischen 75 und 300 Euro. Die Nachmittagsaktivitäten sind für die Teilnehmer der Sprachkurse kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Kurs begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Personen.

Weitere Informationen zu den Inhalten, Terminen und Kursbeiträgen sowie zur Anmeldung unter www.uni-paderborn.de/zfs/sprachenlernen/intensivkurse. Rückfragen können per Mail an zfs(at)upb(dot)de oder telefonisch mittwochs bis freitags an Marianne Viader unter 05251-60-5537 gestellt werden.

Ansprechpartner

Marianne Viader

Marianne Viader

Zentrum für Sprachlehre

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft