Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Bildinformationen anzeigen
In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert. Bildinformationen anzeigen
Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen. Bildinformationen anzeigen
Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden. Bildinformationen anzeigen
Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren. Bildinformationen anzeigen

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren.

Foto: Universität Paderborn, Roland Mikosch

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

| Mitteilung

Waffengewalt in Amerika – Vortrag von Gary Younge (The Guardian) am 12. Juni an der Uni Paderborn

Sie ist so schockierend wie alltäglich: die Waffengewalt in den USA. Schulmassaker und Straßen-Schießereien sind Teil der US-amerikanischen Normalität. Gary Younge, Autor der britischen Tageszeitung The Guardian, ist einer der weltweit führenden Experten zum Thema. Am Dienstag, 12. Juni, besucht er die Universität Paderborn und stellt um 18.15 Uhr in Hörsaal C 1 sein aktuelles Buch „Another Day in the Death of America“ vor (in englischer Sprache).

Packend berichtet Younge darin von zehn amerikanischen Kindern und Jugendlichen, die an einem zufällig ausgewählten Tag Schusswaffen zum Opfer fielen. Das Institut für Anglistik/Amerikanistik der Universität Paderborn lädt herzlich ein zu Lesung und Diskussion.

Ansprechpartner

Christoph Ribbat

Prof. Dr. Christoph Ribbat

Amerikanistik: Literatur- und Kulturwissenschaft - Bereich Prof. Ribbat

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft