Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“. Bildinformationen anzeigen
Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer. Bildinformationen anzeigen
Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“ Bildinformationen anzeigen
Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag. Bildinformationen anzeigen
Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk. Bildinformationen anzeigen

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

7. Professional Development Research Network-Meeting fand in Paderborn statt

In Paderborn hat vom 8. bis 10. März das diesjährige Treffen der Mitglieder des Professional Development Research Network (PDRnet) stattgefunden. An insgesamt drei Konferenztagen diskutierten insgesamt 23 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von acht Universitäten aus vier europäischen Ländern unterschiedliche Fragestellungen rund um die Themen berufliches Lernen und berufliche Entwicklung. Der Fokus der einzelnen Vorträge lag dieses Jahr vor allem im Bereich Lehrerinnen- und Lehrerbildung sowie duale Hochschulbildung. Daneben wurden jedoch auch Präsentationen zu den Themen Expertiseentwicklung (insbes. über Wissenskomponenten, die Expertise ermöglichen) und didaktische Lehr-Lernarrangements zur Förderung ökonomischer Kompetenz gehalten und diskutiert.

Das diesjährige Treffen wurde vom Institut für Erziehungswissenschaft und insbesondere der Arbeitsgruppe Bildungsmanagement und Bildungsforschung in der Weiterbildung (Prof. Dr. Christian Harteis) ausgerichtet. Als Veranstaltungsort diente der erst kürzlich fertiggestellte Stadtcampus im Herzen von Paderborn, welcher allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine moderne, zweckmäßige und vor allem angenehme Tagungsumgebung in unmittelbarer Nähe zu Unterkünften und anderen Hotspots in der Innenstadt bereitstellte.

Das PDRnet ist ein internationaler Zusammenschluss von verschiedenen nationalen und internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, welche sich einmal im Jahr zum Austausch über aktuelle Forschungsprojekte und momentane Entwicklungen im Bereich des beruflichen Lernens und der beruflichen Entwicklung treffen. Ziel ist neben dem inhaltlichen Austausch auch die Stärkung und der Ausbau der Vernetzung der PDRnet-Mitglieder über Universitäts- und Landesgrenzen hinaus. Das nächste PDRnet-Treffen wird 2019 an der Universität Landau stattfinden.

Die Universität der Informationsgesellschaft