Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Bildinformationen anzeigen
In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert. Bildinformationen anzeigen
Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen. Bildinformationen anzeigen
Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden. Bildinformationen anzeigen
Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren. Bildinformationen anzeigen

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auf wissenschaftlichen Konferenzen und Tagungen treffen sich Expertinnen und Experten, um gemeinsam über ihre Erkenntnisse zu diskutieren.

Foto: Universität Paderborn, Roland Mikosch

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

In kurzen Vorträgen werden Forschungsergebnisse präsentiert.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Selten ist das Publikum fachfremd – aber auch Interdisziplinarität bietet neue Blickwinkel auf aktuelle Forschungsfragen.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Offene Diskussionen und Austausch sind zentrale Elemente auf Tagungen, um Wissen zu teilen und Netzwerke zu bilden.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

Wissen teilen – Konferenzen und Tagungen an der Universität Paderborn

Auch Studierende, erst am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karrieren, sind auf Fachtagungen willkommen und können so Wissenschaft direkt erfahren.

Foto: Universität Paderborn, Eduard Zakureny

| Pressemitteilung

Verleihung des FERCHAU-Förderpreises 2017 an Studenten der Universität Paderborn

Am Donnerstag, 30. November, übergab Jens Husemann, Leiter der FERCHAU-Niederlassungen in Bielefeld und Paderborn, im feierlichen Rahmen die Förderpreise an Studenten der Universität Paderborn. Ausgezeichnet wurden Dirk Bünder und Moritz Otto auf dem 1. Platz, gefolgt von Colin Polnau (2. Platz) und Runxin Wang (3. Platz).

Besondere Leistungen hervorheben und belohnen – getreu diesem Motto verleiht die Firma FERCHAU seit 2005 den FERCHAU-Förderpreis in enger Kooperation mit dem Lehrstuhl für Konstruktions- und Antriebstechnik der Universität Paderborn (KAt). Teilnehmen können alle Studierenden der Fachrichtung Maschinenbau, die sich im vierten Semester des Grundstudiums befinden. Aufgabe in diesem Jahr war es, einen Antriebsstrang für Elektroautomobile zu entwickeln und den Entwurf vollständig zu dokumentieren.

Die Universität der Informationsgesellschaft