Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

| Mitteilung

Studentinnen der Universität Paderborn inszenieren „Pader-Tetris“ in der Innenstadt

Auffällig gekleidete Menschen, die sich zu bunten Formationen ballten, weckten vergangenen Samstag die Aufmerksamkeit der Stadtbesucher in Paderborn. Nach demselben Prinzip wie im Computerspiel Tetris, stapelten sich 17 in den Stadtfarben Rot und Gelb gekleidete Personen an verschiedenen Orten – etwa um den Neptunbrunnen. Die Aktion fand im Rahmen des Projekts „Mit 17 … Jugend in Paderborn“ statt.

Die Aktion „Pader-Tetris“ zeigte, was geschieht, wenn der Körper zum künstlerischen Medium und die Stadt zur Bühne wird. Konzipiert wurde die Aktion von den drei Studentinnen Büsra Kayali, Sara Malik und Melanie Pauls im Zusammenhang mit dem Seminar Kuratorische Praxis bei Daniela Bergschneider und Prof. Alexandra Kürtz im Fach Textil der Universität Paderborn. Spielerisch veränderten die Studierenden durch diese Performance für einen kurzen Moment die Sicht auf einzelne Strukturen in der Stadt Paderborn. Passanten, die beim Stadtbummel aufmerksam auf die Aktion wurden, blieben meist stehen, fragten nach und machten Fotos. Das Ziel der Studentinnen, die Passanten mit dem Eingriff in den öffentlichen Raum zu irritieren, gelang.

Weitere Informationen zum Projekt „Mit 17 … Jugend in Paderborn“ unter www.paderborn.de/mit17

Quelle: Stadt Paderborn

Die Universität der Informationsgesellschaft