Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Mitteilung

Aktionstage des Uni-Bündnisses gegen Depression am 24. und 25. Januar

Am Dienstag, 24. Januar, und Mittwoch, 25. Januar, finden im Foyer der Universität von 10 bis 14 Uhr die Aktionstage des „Uni-Bündnisses gegen Depression“ und der Gesunden Hochschule statt. In diesem Jahr ist erstmals die Robert-Enke-Stiftung mit einem Infostand vertreten. Die Robert-Enke-Stiftung unterstützt Projekte, Maßnahmen und Einrichtungen, die über Depressionskrankheiten aufklären. Die Mitarbeiter der Stiftung sind Ansprechpartner, um über die Erkrankung aufzuklären sowie über die Ziele und Aktivitäten der Stiftung zu informieren.

An verschiedenen Anlauf- und Beratungsstellen stehen Mitarbeiter für Gespräche zur Verfügung und bieten Informationsmaterial an.

Für Mitarbeitende:

  • Vertrauenspersonen zum Themenfeld Depression
  • Kontaktpersonen für Suchtgefahren am Arbeitsplatz

Für Studierende:

  • Psychosoziale Beratung der Zentralen Studienberatung
  • Initiative „Du bist nicht allein“
  • Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn: Junge Selbsthilfe

Weitere Informationen: Uni-Bündnis gegen Depression

Die Universität der Informationsgesellschaft