Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Vortrag von Inka Haak am 10. Januar: Science oder Fiction? – Zukunftsvisionen unter die Lupe genommen

Das Studium für Ältere lädt alle Interessierten herzlich ein zum Vortrag von Inka Haak, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Didaktik der Physik, Universität Paderborn:

Science oder Fiction? – Zukunftsvisionen unter die Lupe genommen

Universität Paderborn, Dienstag, 10.01.2017, Hörsaal B1, Beginn 16 Uhr

Nicht erst seit Star Trek und Star Wars interessieren wir uns für die Eroberung des Weltalls. Schon Jules Verne und H.G. Wells hatten Ende des neunzehnten Jahrhunderts Visionen, wie Menschen das Weltall erobern, gegen Aliens kämpfen oder durch die Zeit reisen. In solch fantastischen Geschichten fliegen wir mit Überlichtgeschwindigkeit durch das All, besuchen durch Wurmlöcher andere Planteten oder kämpfen mit Laserschwertern. Doch was davon ist (heute schon) Realität, was Fiktion? Denken Sie zum Beispiel an Kommunikatoren – fast jeder von uns besitzt heutzutage ein Handy. Oder: Der Flug zum Mond. Heute in jedem Geschichtsbuch festgehalten, vor 100 Jahren noch unvorstellbar.

Die Universität der Informationsgesellschaft