Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Prof. Dr. Urška Kosi ist neuberufene Professorin für Betriebswirtschaftslehre, externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der Universität Paderborn

Im Oktober hat Prof. Dr. Urška Kosi den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, an der Universität Paderborn übernommen.

Die gebürtige Slowenin freut sich, ein passendes Profil für die Professur mitzubringen. Sie engagiert sich stark für qualitativ hochwertige Lehre und freut sich darauf, hier dieser Leidenschaft nachgehen zu können. „Ich schätze die Möglichkeit, an der Universität Paderborn mit einem hochklassigen Studienangebot zu arbeiten und den Studierenden Themen des externen Rechnungswesens und der Wirtschaftsprüfung nahezubringen.“
 

Weitere Informationen:

Urška Kosi hat an der Universität Ljubljana Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitete dort bis 2007 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Department Management und Organisation. Im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes INTACCT ging sie dann zum Promotionsstudium an die Lancaster University Management School (UK). Am INTACCT-Forschungsprojekt nahmen Accounting Forscher aus 10 Universitäten der EU teil. Der Forschungsschwerpunkt lag in der Einführung in die International Financial Reporting Standards, vor allem in den Determinanten, Auswirkungen und Implikationen für die Regulierung. Während des Studiums absolvierte sie Forschungsaufenthalte an der Universität Makedonien in Griechenland und an der französischen Hochschule HEC Paris, bevor sie im Jahre 2010 erfolgreich promovierte.

Nach der Promotion arbeitete Prof. Kosi als Juniorprofessorin am Institute of Accounting and Auditing an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Jahr 2013 übernahm sie eine Professur an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo sie das International Accounting Team leitete. Die Erfahrung, an Universitäten in vielen verschiedenen Ländern tätig zu sein, prägte Professorin Kosi sehr. „Jedes Land und jede Universität hat andere Gepflogenheiten in der Forschung und Lehre, die alle Vor- und Nachteile haben. Ich möchte meine Erfahrungen dazu nutzen, neue Gedanken und Ideen in die Universität Paderborn einzubringen und damit die Initiative der Universität Paderborn für mehr Internationalität zu unterstützen.“

Prof. Kosi ist Mitglied des Center of Tax and Accounting Research (CETAR) an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und des International Editorial Boards der Zeitschrift Our Economy, welches von der Fakultät Economics und Business an der Universität Maribor in Slowenien veröffentlich wird.

Außerdem forscht Prof. Kosi empirisch im Bereich Rechnungswesen für börsennotierte und nicht börsennotierte Unternehmen. Ihre jetzigen Forschungsschwerpunkte liegen in den wirtschaftlichen Folgen von Rechnungslegungsvorschriften, den Märkten für Fremdkapital, der finanziellen Berichterstattung und dem Prozess der Standardsetzung. Sie veröffentlichte ihre Artikel in international anerkannten Fachzeitschriften, u. a. in „Review of Accounting Studies“, „European Accounting Review“ und „Accounting and Business Research“.

Weitere Informationen: https://wiwi.uni-paderborn.de/dep2/acc
 

Text: Martha Haggarty

Die Universität der Informationsgesellschaft