Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung des Departments Sport und Gesundheit

Filmreihe „Sport und Inklusion: Ziemlich beste Freunde“ im Wintersemester 2016/17

Die Arbeitsgruppe "Inklusion im Sport" am Department Sport & Gesundheit, unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Radtke, präsentiert in diesem Wintersemester für Studierende und alle anderen Angehörige der Universität Paderborn die Filmreihe "Sport und Inklusion: Ziemlich beste Freunde".

Einmal im Monat jeweils dienstags um 18.00 Uhr werden im Raum SP 0.448 (SP1) ausgezeichnete Filme gezeigt, um für das Thema Inklusion auf kurzweilige und unterhaltsame Art und Weise zu sensibilisieren. Es sind Filme, die einerseits berühren und nachdenklich machen sollen, andererseits auch zum Lachen einladen.

Gestartet wird am Dienstag, 25. Oktober, mit dem bekannten Film "Ziemlich beste Freunde".

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Sport wird zuweilen als „Inklusionsmotor“ bezeichnet. Der Sport kann tatsächlich – je nachdem wie er gestaltet ist – Inklusion im besonderen Maße fördern. In den ausgewählten Filmen werden auf unterschiedlichen Ebenen faszinierende sportliche Leistungen gezeigt, die Menschen mit Behinderung genauso wie Menschen ohne Behinderung erreichen können. Es wird transportiert, was diese Sportlerinnen und Sportler beim Sport bewegt. Dadurch, dass die Menschen mit Behinderung selbst zu Wort kommen und über ihre Sicht der Dinge sprechen, wird den Zuschauern ein Perspektivwechsel ermöglicht.

Alle Termine im Überblick.

25.10.2016          Ziemlich beste Freunde (Trailer auf YouTube)

22.11.2016          Mein Weg nach Olympia (Trailer auf YouTube)

20.12.2016          Mit ganzer Kraft (Trailer auf YouTube)

17.01.2016          Gold - Du kannst mehr als Du denkst (Trailer auf YouTube)

Die Universität der Informationsgesellschaft