Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung Hochschulgruppe Go Ahead!

Profs vs. Profis 4 Charity – Dichterwettstreit geht am 27. November in die vierte Runde – Erlös für guten Zweck – Deutscher Poetry Slam-Meister Jan Philipp Zymny dabei

Profs vs. Profis 4 Charity – Der Dichterwettstreit geht in die vierte Runde. Am 27. November ist es wieder so weit, beginnt gegen 20.00 Uhr der „bitterliche Kampf“ um die „Krone der Lyrik“ im Audimax der Universität Paderborn.

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Hochschulgruppe Go Ahead! Paderborn einen Poetry Slam, bei dem Professoren gegen angereiste Profi-Poeten antreten. Dabei begeben sich alle Teilnehmer mit selbst verfassten Texten in den Ring, um die Gunst des Publikums zu erringen.

All dies steht unter dem Motto des guten Zwecks. Der Erlös und die gesammelten Spenden des Abends gehen an Bildungsprojekte im südlichen Afrika, die durch den gemeinnützigen Verein Go Ahead! e. V. unterstützt werden.

Die akademische Prominenz wird vertreten durch Prof. Dr. René Fahr, Prof. Dr. Christoph Ribbat, Prof. Dr. Gerd Szwillus und Dr. Michael Nicolas. Das Team der Profis besteht aus Jan Philipp Zymny, dem aktuellen deutschen Poetry Slam-Meister, Sven Stickling, Dean Ruddock und Cathérine de la Roche.

Der Kartenvorverkauf startet am 18.11.2013; ab dann sind täglich zwischen 11 und 14 Uhr Karten im Bibliotheksfoyer der Universität erhältlich.
 

Text: Marlen Lüken

Die Universität der Informationsgesellschaft