Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Bildungsinnovationen/Hochschuldidaktik

Studierende beraten und aktives Lehren und Lernen ermöglichen – Noch freie Plätze in Veranstaltungen im November und Dezember

Die Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik unterstützt Sie als Wissenschaftler in Ihrer Lehre – Nutzen Sie die Möglichkeit der "Schnupper"-Teilnahme an unseren aktuellen Angeboten:
 

22. und 23. November: Aktivierende Methoden

Wenn Sie gerne (mehr) aktive, motivierte und engagierte Studierende in Ihren Veranstaltungen erleben wollen, können Ihnen aktivierende Lehrmethoden und die didaktischen Prinzipien einer aktivierenden Lehre dabei helfen. Im Workshop wollen wir nicht nur über "aktivierende Methoden" reden, sondern viele davon mit Ihnen praktisch erproben. Besonders wichtig es uns, die Übertragbarkeit in die eigene Lehre zu reflektieren: Welche Methoden sind wann, für wen und vor allem wofür sinnvoll? Wie müssen sie ggf. an die eigene Lehrpraxis angepasst werden? Wovon sollte man evtl. besser auch "die Finger lassen"?
 

29. und 30. November: Studierende beraten

Beratungsgespräche mit Studierenden werden unterschiedlich erlebt: Manche werden sehr zufriedenstellend, andere als unbefriedigend empfunden. Denn im Prozess der Beratung und Begleitung von Studierenden wirken verschiedene Variablen. Mit diesem Workshop werden konstruktive Möglichkeiten für eine effektive und verbindliche Gesprächsführung aufgeführt und in praktischen Übungen getestet. Das eigene Beratungsverständnis wird reflektiert, um individuell passende Methoden in den Hochschulalltag zu integrieren.
 

6. Dezember: Fragebogen-Werkstatt für Evaluation und Feedback

Sie möchten Ihre Lehrveranstaltung evaluieren und/oder sich gehaltvolles Feedback von den Studierenden einholen? In diesem Workshop gestalten Sie mit Unterstützung des Moderators Ihre eigenen Evaluations- und Feedbackbögen für Ihre konkrete Lehrveranstaltung. Sie arbeiten auf der Grundlage der Gütekriterien für Feedback- und Evaluationsfragebögen an der Generierung eigener Fragebogen-Items (-Fragen), unter Inspiration einer Auswahl normierter Evaluationsbögen.
 

11. Dezember: Der Workshop für Methoden in der Lehre – das PaSDa-Buffet

Sie haben ein konkretes Anliegen zu Ihrer Lehre? Sie suchen Methoden, um Ihre Lehrveranstaltung aktivierender zu gestalten oder fragen sich, wie Sie in einer aktuellen Situation mit Ihren Studierenden umgehen sollen? Das PaSDa-Buffet – "Paderborner Speicher für Didaktisches" – unterstützt Sie! Hier finden Sie eine große Sammlung an Methoden, Modellen und Hilfestellungen für die Durchführung von Lehrveranstaltungen. Sie bringen Ihr individuelles Anliegen oder eine konkrete Frage ein. Die Moderatoren unterstützen Sie bei der Bearbeitung Ihres Anliegens die ganze Zeit über als Berater. Zusätzlich tauschen Sie sich untereinander auf der Grundlage Ihrer Erfahrungen intensiv aus. Vor Ort können Sie dabei die Planung von Methoden konkret angehen.
 

Anmelden können Sie sich für alle diese Workshops mit dem Formular (per Hauspost oder eingescannt per E-Mail an hochschuldidaktik(at)upb(dot)de). Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung!

Ansprechpartner: Dipl. Päd. Diana Urban, Tel.: 05251-60-3332, E-Mail: diana.urban(at)uni-paderborn(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft