Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung Musikwissenschaft

Neuerscheinung: Musik 2.0 – Die Rolle der Medien in der musikalischen Rezeption in Geschichte und Gegenwart

Die im Januar 2011 in Detmold durchgeführte studentische Tagung des DVSM e. V. (Dachverband der Studierenden der Musikwissenschaft), organisiert von Studierenden der Musikwissenschaft und der Populären Musik und Medien der Hochschule für Musik Detmold und der Universität Paderborn, mündet abschließend in einen Sammelband, der ausgewählte Beiträge des 24. internationalen studentischen DVSM-Symposiums zusammenfasst (Hrsg.: Marleen Hoffmann, Joachim Iffland und Sarah Schauberger).

Die gerade erschienene Publikation Musik 2.0 thematisiert Fragen zur Auswirkung von Medien auf die Musikgeschichte, auf die Wahrnehmung, Nutzung und Bedeutung von Musik und auf die Veränderung von Musik durch Medien. Die Beiträge ziehen dabei Ansätze aus der historischen, ethnologischen und systematischen Musikwissenschaft sowie aus weiteren aktuellen geisteswissenschaftlichen Strömungen heran und befassen sich mit musikalischen Phänomenen des 16. bis 21. Jahrhunderts – mit westeuropäischer Popularmusik ebenso wie mit Beispielen aus der Klassik.

Der vorliegende Band ist in der von Prof. Dr. Rebecca Grotjahn herausgegebenen Reihe Beiträge zur Kulturgeschichte der Musik erschienen, umfasst 184 Seiten und ist zum Preis von 24 € beim Allitera Verlag zu beziehen.
 

Kontakt:

Marleen Hoffmann
Ethel-Smyth-Forschungsstelle

Musikwissenschaftliches Seminar Detmold/ Paderborn,
Detmold
Tel.: 05231 - 975 671
Fax: 05231 - 975 668
E-Mail: marleen.hoffmann(at)uni-paderborn(dot)de

Homepage: http://www.muwi-detmold-paderborn.de

Die Universität der Informationsgesellschaft