Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung ZSB

Das richtige Studium finden: NRW-weites Orientierungstool für Studieninteressierte ist online

Was kommt nach dem Abi? Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Spätestens in der Oberstufe brennen diese Fragen vielen Schülerinnen und Schülern unter den Nägeln. Und bei einem Angebot von mehr als 1.800 Studiengängen an 50 Standorten in NRW fällt es vielen nicht leicht, das richtige Studium zu finden. Aus diesem Grund haben die Universitäten und Fachhochschulen des Landes mit dem Wissenschaftsministerium ein neues Projekt auf den Weg gebracht, das sie bei dieser Entscheidungsfindung unterstützt: den "StudiFinder".

Der Online-Self-Assessment-Test liefert durch gezielte Fragen zu persönlichen Interessen, Neigungen und beruflichen Präferenzen Vorschläge zum passenden Studiengang. Von der Online-Plattform gelangen Schülerinnen und Schüler direkt zu den Internetseiten der jeweiligen Hochschulen, wo sie genaue Informationen zum Studiengang finden.

Gleichzeitig erstellt der "StudiFinder" anhand der Ergebnisse ein Profil, das als Grundlage für persönliche Gespräche mit der Studienberatung der jeweiligen Hochschule dient.

Seit dem 25. Oktober 2012 finden Studieninteressierte unter www.studifinder.de Antworten darauf, welches Studium am besten zu ihnen passt.

Die Universität der Informationsgesellschaft