Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Preisträger der International Graduate School "Dynamic Intelligent Systems" der Universität Paderborn in Düsseldorf mit NRW Undergraduate Award ausgezeichnet

Düsseldorf-Paderborn. Martin Nöllenburg (26) ist neuer Preisträger des NRW Undergraduate Award, den die International Graduate School "Dynamic Intelligent Systems" der Universität Paderborn zum zweiten Mal zusammen mit den sechs weiteren NRW Graduate Schools ausgeschrieben hatte. Die mit je 1.500 Euro dotierten Auszeichnungen wurden gestern sechs Preisträgern bei einer Festveranstaltung der NRW Graduate Schools in Düsseldorf durch Prof. Dr. Andreas Pinkwart, nordrhein-westfälischer Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, überreicht.

Von der Universität Paderborn wurde Martin Nöllenburg (26) für einen herausragenden Forschungsbeitrag ausgezeichnet. Er hatte ihn noch als Student der Informatik an der Universität Karlsruhe erfolgreich bei einer internationalen Tagung in Irland eingereicht. Sein Fachaufsatz "A Mixed-Integer Program for Drawing High-Quality Metro Maps" stellt einen neuartigen Lösungsansatz zur automatisierten grafischen Darstellung von U-Bahn Plänen vor, der sich zudem auch auf die Gestaltung von Mikrochips anwenden lässt.

Unter der Moderation von Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, Sprecher der Paderborner International Graduate School und Prorektor der Uni Paderborn, stellten die jungen Wissenschaftler im Anschluss an die Preisverleihung ihre Forschungsergebnisse vor. Entsprechend den wissenschaftlichen Schwerpunkten der NRW Graduate Schools befassten sich die Beiträge mit den verschiedensten Themen von der Genomanalyse und neuartigen Ansätzen zur Parkinson-Behandlung bis hin zur automatisierten Qualitätskontrolle im Automobilbau sowie der Entwicklung neuer Kohlenstoffverbindungen.

Die Universität der Informationsgesellschaft