Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung PLAZ

Informationsveranstaltung zum Profil-Studium für Lehrämter am 20.1.2011

Schule ist ein komplexes, sich ständig veränderndes Berufsfeld. Um auf die vielfältigen Anforderungen angemessen reagieren zu können, braucht Schule heute mehr denn je ausgewiesene Fachleute in unterschiedlichen Bereichen. Der einzelne Lehrer, die einzelne Lehrerin kann jedoch nicht Experte für alles sein. Deshalb bietet die Universität Paderborn Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, sich innerhalb des Regelstudiums auf freiwilliger und selbstverantwortlicher Basis individuell zu profilieren und fächerübergreifende Kompetenzen zu erwerben. Eine Profilbildung ist derzeit in drei Bereichen möglich: "Gute gesunde Schule", "Medien und Bildung" und "Umgang mit Heterogenität". Am 20. Januar wird im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) ein Überblick über alle drei Profile gegeben. Uhrzeit: 13 - 14 Uhr; Raum: H5.

Universität Paderborn
Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ)
Lara Gerhardts
Fon: 05251/60-3667
Fax: 05251/60-3658
Gerhardts(at)plaz.upb(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft