Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Viele Glückwünsche für Leibniz-Preisträgerin Prof. Dr. Christine Silberhorn

Jubel und Trubel um die frisch gebackene Leibniz-Preisträgerin Prof. Dr. Christine Silberhorn: Nach der überraschenden Mitteilung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) am gestrigen Donnerstag (siehe Pressemitteilung von gestern) ließ die Physik-Professorin aus dem „Center for Optoelectronics and Photonics“ nicht nur mit ihrem Team die Sektkorken knallen. Sie nahm auch zahlreiche Glückwünsche von allen Seiten entgegen. Einem Überraschungsbesuch von Bürgermeister Heinz Paus am heutigen Vormittag folgten die Gratulationen der Mitglieder des Hochschulrats, der heute zum Jahresabschluss an der Universität tagt.

Auch das mediale Interesse an Professorin Silberhorn ist groß: In der regionalen Presse war sie heute Titelthema, am Abend ist sie als Studiogast in der Aktuellen Stunde des WDR zu sehen. Der Leibniz-Preis, der als „deutscher Nobelpreis“ gilt und mit 2,5 Millionen Euro dotiert ist, wird ihr im März 2011 zusammen mit neun anderen deutschen Wissenschaftlern verliehen.

Text/Fotos: Frauke Döll, Referat Presse und Kommunikation

Die Universität der Informationsgesellschaft