Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Bildungsinnovationen / Hochschuldidaktik

Freie Plätze im hochschuldidaktischen Workshop „Zeit zum Rollentausch – Sicherheit durch Flexibilität in der Rolle als Lehrperson"

Am 9. Oktober findet von 9.30 bis 17.30 Uhr ein hochschuldidaktischer Workshop zum Thema „Perspektivenwechsel der Lehrenden an Hochschulen“ statt. Lehrkräfte stehen heute vor einem mehrfachen Perspektivenwechsel: Es gilt nicht nur die Rolle als Lehrkraft zu füllen, sondern auch die derzeitigen Reformanforderungen an die Gestaltung des Studiums zu bewältigen. Im Zeichen des Bologna-Prozesses vollzieht sich ein Sichtwechsel auf die Lehre, in dem nicht mehr die Lehrinhalte sondern die Studierenden und ihre Kompetenzentwicklung im Mittelpunkt stehen.

In dem Workshop werden anhand von Impulsreferaten, Übungen und Diskussionen verschiedene Rollen (Expert/in, Moderator/in, Coach) in das bisherige Rollengefüge integriert. Ebenso wird es ermöglicht als Lehrperson die Sicht der Studierenden einzunehmen und das Lehren aus der Perspektive der Lernenden zu verstehen und zu gestalten. Derzeit sind noch wenige Plätze frei.

Angeboten wird der Workshop im Rahmen des Zertifikatprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ der Stabsstelle „Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik“. Teilnehmen können aber auch Lehrende, die – bisher – nicht in diesem Weiterbildungsprogramm mitmachen. Sowohl für Neueinsteiger als auch im Fall einer Einzelteilnahme nur an diesem Workshop ist ein persönliches Beratungsgespräch erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldungen über http://www.uni-paderborn.de/universitaet/bildungsinnovationen/.

Die Universität der Informationsgesellschaft