Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Zentrum für Gender-Studien

Symposium: Eigen und Anders – Abgrenzungen und Verstrickungen

Geschlechterforschung und Psychoanalytische Pädagogik im Dialog – Universität Paderborn 8.-9. Oktober 2010

Zu diesem Symposium laden die Sektion Frauen- und Geschlechterforschung und die Kommission Psychoanalytische Pädagogik in der DGfE (der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft) gemeinsam ein. Unterschiedliche Herangehensweisen an das Konzept der „Andersheit des Andern“ werden zusammen und miteinander in Austausch gebracht. Von diesem gemeinsamen interdisziplinären Austausch versprechen wir uns eine Differenzierung der Frage, was es heißen kann, die Andersheit des Anderen sowohl zu respektieren als auch in Richtung auf ein gesellschaftliches Miteinander zu überschreiten.

Wir wollen auch die Vertreter/innen verschiedener Theorierichtungen, die sich im Symposium begegnen, dazu anregen, die Fragen (und Antwortangebote) der jeweils anderen stärker wahrzunehmen, sie intensiver mit der eigenen Theoriearbeit in Bezug zu setzen und damit auf Verkürzungen im eigenen disziplinären Diskurs aufmerksam zu werden.

Das Symposium wird mit veranstaltet vom Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies der Universität Paderborn, das sowohl zur Netzwerkbildung zwischen Geschlechterforscher/innen beitragen als auch durch die Unterstützung von Tagungen und Symposien einen Beitrag zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses leisten will.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie auf unserem Symposium begrüßen dürften,

Prof. Dr. Elke Kleinau, Universität zu Köln

Prof. Dr. Barbara Rendtorff, Universität Paderborn

Anmeldungen zum Symposium bitte per Email an tagunggender(at)googlemail(dot)com oder über die Website des Zentrums für Geschlechterstudien/ Gender Studies: www.upb.de/zentrum-gender/eigenanders

Die Universität der Informationsgesellschaft