Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Vorträge am 26.1. über "Neue Medien im Fremdsprachenunterricht" - Möglichkeiten zur sinnvollen Integration von digitalen Medien in Schule und Universität

In zwei Vorträgen an der Universität Paderborn werden Möglichkeiten zur Verwendung Neuer Medien im Fremdsprachenunterricht aufgezeigt und ihr Nutzen aus der Sicht von Lehrenden und Lernenden diskutiert. Referenten sind Christian Bechthold, Lehrer am Gymnasium Horn-Bad Meinberg und Bianka Gehler, Praktikumsmanagerin im Paderborner Lehrerausbildungszentrum (PLAZ) der Universität Paderborn. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26.1.05, 18.00 Uhr im Senatssitzungssaal statt (Gebäude B, 3. Etage, Raum B3.231). Neben Hochschulangehörigen ist die interessierte Öffentlichkeit eingeladen.

In vielen Bereichen der Schule hätten die Neuen Medien bereits einen festen Platz, so Dr. Jens Winkel vom PLAZ: "Ein Bereich, in dem sich schon sehr früh mit der Nutzung auditiver und audiovisueller Medien beschäftigt wird, ist der Fremdsprachenunterricht. Mit der verstärkten Nutzung des Computers haben sich in diesem Fach vielfältige neue Möglichkeiten zur Nutzung digitaler Medien ergeben." Anhand von zwei Beiträgen aus der Praxis solle verdeutlicht werden, auf welche Art und Weise Neue Medien im Fremdsprachenunterricht sinnvoll integriert werden könnten.

Christian Bechthold wurde 2004 und 2005 für seinen Einsatz Neuer Medien im Rahmen des Fremdsprachenunterrichts im Rahmen der Netd@ys NRW ausgezeichnet. Bechthold wird im Rahmen seines Vortrags Möglichkeiten zur Integration von Hypertext Lernumgebungen in den Spanischunterricht und die Medienfortbildung von Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe aufzeigen. Wert wird im Rahmen des Lernprozesses auf Möglichkeiten des handlungsorientierten, selbstständigen Arbeitens und Lernens unter Verwendung differenzierter Aufgabentypen gelegt, die den Lernenden unterschiedliche Zugänge zum jeweiligen Lerngegenstand ermöglichen.

Bianka Gehler ist Praktikumsmanagerin im Paderborner Lehrerausbildungszentrum und führte mehrfach universitätsübergreifende virtuelle Seminare in Kooperation mit verschiedenen Universitäten zum Thema "Digitale Medien im Fremdsprachenunterricht" durch. Die Studierenden des Seminars arbeiten in Lerngruppen auf einer virtuellen Lernplattform zusammen. Die Studierenden lernen dabei eine virtuelle Lernumgebung und hilfreiche Programme für die Erstellung von Tests und Internetseiten kennen, um selbst den Unterricht vorbereiten und dokumentieren zu können.

Die Universität der Informationsgesellschaft