Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Gründer live: Studierende bekommen Tipps aus erster Hand – 5 Unternehmen mit dem Qualitätslabel „Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn“ ausgezeichnet

Zur Abschlussveranstaltung „Gründer live!“ der Vorlesungsreihe „SIGMA – Unternehmensgründung aus der Universität“ am 26. 1. kamen mehr als 100 Studierende, um sich Tipps von erfolgreichen Gründern zu holen. Verbunden wurde die Veranstaltung mit der Verleihung des Qualitätslabels „Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn“ an die anschließend vorgestellten Unternehmen GAUSS-LVS mbh, MTplus Philipp Schlautmann, MKV Consult, Next Vision GmbH und Net at Work Netzwerksysteme GmbH.

Die von der Transferstelle UniConsult und der TechnologiePark GmbH organisierte Vorlesungsreihe für Gründungsinteressierte war im Wintersemester mit durchschnittlich 140 Studierenden sehr gut besucht und bot einen Überblick über die wichtigsten Themen zu Unternehmensgründungen. Auch Teilnehmer ohne konkrete Gründungsabsicht könnten in einem Angestelltenverhältnis von dem Wissenszuwachs durch die Veranstaltung profitieren, betonte der Moderator der Abschlussveranstaltung, Prof. Dr.-Ing. Hans Albert Richard.

Dr.-Ing. Philipp Schlautmann, der während seiner Promotion die Vorlesungsreihe besuchte, profitiert heute noch, mehr als drei Jahre nach Gründung, von dem erworbenen Wissen. Mittlerweile bietet er  Ingenieurdienstleistungen und Entwicklungsleistungen für mechatronische Produkte unter dem Namen „MTplus“ und hat ein Labor im Keller seines Hauses eingerichtet. Im Home-Office hat auch die Gründerin von MKV Consult angefangen. Seit 2007 hat Sevda Dogan zusammen mit vier Mitarbeitern den Firmensitz im Paderborner Technologiepark bezogen. Kleinen und mittelständischen Unternehmen wird Unterstützung im B2B Marketing u. a. durch Telefonakquise geboten.

Patrick Söhlke hat die Next Vision GmbH zusammen mit zwei Kommilitonen gegründet und rät allen Gründungsinteressierten, sich genau zu überlegen, mit wem man gründet. Das Unternehmen ist mittlerweile nach Hessisch Oldendorf verlagert worden, doch trotz der Entfernung möchte Patrick Söhlke durch das Uni-Label die Bindung zwischen ihm und seiner ehemaligen Universität stärken.

Durch die hohe Zahl ehemaliger Paderborner Studierenden unter seinen Beschäftigten hat auch Nikolaus Schwarzer seine Wurzeln zur Paderborner Hochschule nicht vergessen. Bei ihm und seinen Mitgründern stand eine Produktidee im Mittelpunkt der Gründung. Auch wenn sich diese als nicht profitabel erwiesen hat, ist die GAUSS-LVS mbh mittlerweile mit Software-Lösungen im kommunalen und sozialen Bereich und in der Justiz sehr erfolgreich und auf 24 Mitarbeiter angewachsen. Uwe Ulbrich hat 1995 das System- und Softwarehaus Net at Work Netzwerksysteme GmbH gegründet und nennt als Gründe für die Selbstständigkeit große Gestaltungsfreude sowie das Streben nach einer unkonventionellen Arbeitsweise.

Die fünf Gründer beantworteten Fragen des Unternehmernachwuchses. Mit dem Qualitätslabel können sie sich künftig noch stärker mit der Uni Paderborn identifizieren und gehören zu den 23 Unternehmen, die bereits ausgezeichnet worden sind. Mehr Informationen: www.upb.de/gruenden.

Die Universität der Informationsgesellschaft