Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Familienkonzert des Hochschulorchesters - Sonntag, 30. Oktober, 11.00 und 15.00 Uhr, Audimax der Universität - Die betrunkene Sonne

Am Sonntag, dem 30.Oktober 2005, spielt das Hochschulorchester Paderborn zwei Konzerte für Familien. Nach dem „Karneval der Tiere“ und „Auf zu Mozart ins Konzert“ erklingt dieses Mal „Die betrunkene Sonne“ des Komponisten Tilo Medek nach einer Geschichte von Sarah Kirsch. Die Konzerte im Audimax der Universität Paderborn beginnen um 11.00 und 15.00 Uhr, der Eintritt kostet 5 € für Erwachsene und 3 € für Kinder. Die Leitung der Konzerte hat Steffen Schiel.

Bereits zum dritten Mal bietet das Hochschulorchester ein Konzert für Familien an, dieses Mal erzählt die Musik wieder eine Geschichte: Der untergehenden Sonne fließt mit dem Fluss ein großer Schwall Bier aus versehentlich zersplitterten Fässern in den gähnenden Mund, sie wird daraufhin wieder munter und geht wieder auf. Sarah Kirsch erzählt von den Verwirrungen und Problemen, die sich dadurch ergeben und wie die Sonne letztendlich doch noch zum Untergehen gebracht werden kann.

Das Hochschulorchester arbeitet wie in seinen ersten beiden Familienkonzerten mit der Konzertpädagogin Dr.Ulrike Schwanse aus Essen zusammen, die in einer Fortbildung Grundschullehrerinnen und –lehrer auf das Konzert vorbereitet hat. Sie wird „Die betrunkene Sonne“ auch wieder moderieren, das Publikum in das Konzert mit einbeziehen und Elemente der Musik erklären: Wie entsteht das Pferdegetrappel, wieso klingt die Musik manchmal holprig und warum erklingt die Melodie des weisen Professors als Kanon?

Erstmals gibt es für dieses Familienkonzert einen freien Kartenverkauf, Eintrittskarten zum Preis von 5€ (Erwachsene) und 3€ (Kinder) sind in der Uni erhältlich bei Frau Bröckling (Dekanatssekretariat im „Kunstsilo“, Tel. 05251 - 60 35 70, Raum S0.111), im Ticket-Center Paderborn (Am Marienplatz 2a, Tel. 05251 - 29 97 50) und an der Konzertkasse.

Die Universität der Informationsgesellschaft