Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Tim Wende, Student der Universität Paderborn, läuft von Bestzeit zu Bestzeit

Der Mittelstreckenläufer Tim Wende vom Leichtathletik Club (LC) Paderborn hat in dieser Saison einen persönlichen Erfolgskurs eingeschlagen. Auf verschiedenen Stadion-Distanzen läuft der 24-Jährige Student der Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn einen persönlichen Rekord nach dem anderen.

Im Rahmen eines Abendsportfestes in Brakel verbesserte sich Tim Wende zunächst im 800 m-Lauf auf starke 1:57,24 Min. In Minden steigerte er sich dann auf der 1000 m-Distanz im Vergleich zum Vorjahr um mehrere Sekunden und kam in 2:31,19 Min. ins Ziel.

Der gebürtige Bielefelder freute sich über seinen Leistungssprung, der „in der Stärke unerwartet“ kam. Erst im vergangenen Jahr hatte er seine läuferischen Aktivitäten von Wald und Straße auch auf die Tartanbahn verlegt. Erste positive Tendenzen zeichneten sich bereits in der diesjährigen Hallensaison ab. Doch dann vereitelten die Vorbereitungen auf Klausuren optimales Training. „Mein Studium geht vor“, hat der Student eine Entscheidung getroffen, hinter der er nach wie vor steht.

Auf die Teilnahme an den Westfälischen Titelkämpfen hat Tim Wende ebenfalls verzichtet. „Es wäre die Verschwendung von Startgebühren gewesen, wenn ich dort angetreten wäre“, sagt der LCer augenzwinkernd. Im Winter will er jedoch wieder angreifen. Ab Oktober startet er in die Trainingsphase und konzentriert sich dann auf die Meisterschaften im Januar. Um die Qualifikation für die Landesmeisterschaften muss sich Tim Wende keine Gedanken machen; die hat er bereits sicher.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft