Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Paderborner Lehrerausbildungszentrum: Vortrag „Was ist eine gute Aufgabe? Analyse und Weiterentwicklung der unterrichtlichen Aufgabenkultur“ von Marc Kleinknecht am 10. Januar 2008

Im Rahmen der Vortragsreihe „Umgang mit Heterogenität“ wird Dipl.-Päd. Marc Kleinknecht am 10. Januar 2008 von 16 bis 18 Uhr im Hörsaal H3 der Universität Paderborn Dimensionen einer unterrichtlichen Aufgabenkultur darstellen. Anhand empirischer Befunde wird er illustrieren, warum Aufgabenkultur wichtig ist und welche Muster im deutschen Unterricht vorherrschen.

Die Veranstaltung ist für Lehramtsstudierende, Referendare sowie Lehrkräfte gedacht. Schwerpunktmäßig wird Kleinknecht den Unterricht an der Hauptschule beleuchten, den er im Rahmen eines Forschungsprojektes an der Universität Tübingen untersucht. Die hier gewonnenen Erkenntnisse bieten auch Lehramtsstudierenden sowie Lehrkräften anderer Schultypen hilfreiche Kriterien für die Reflexion und Optimierung von Aufgaben in der Praxis.

Einführen in die Veranstaltung wird Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies, Department Sport und Gesundheit, Fachgebiet Ernährung und Verbraucherbildung sowie Vorsitzende der Projektgruppe „Umgang mit Heterogenität“. Die beim Paderborner Lehrerausbildungszentrum (PLAZ) angesiedelte Projektgruppe verfolgt das Ziel, das Thema Heterogenität in der Lehrerausbildung stärker als bisher zu verankern. Zwei wichtige Bausteine sind dabei das Profilstudium, das Paderborner Lehramtsstudierende als Studienschwerpunkt wählen können, und die Vortragsreihe, die sich sowohl an Lehramtsstudierende als auch an Lehrkräfte in der beruflichen Praxis richtet.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Die Teilnahme kann, wie alle Vorträge und Workshops der Reihe, als Fortbildung bescheinigt werden. Weitere Informationen: PLAZ, Tel.: 05251-60-3660, Annette Brinkmann, annette.brinkmann(at)upb(dot)de.

Die Universität der Informationsgesellschaft