Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Presseinformation MIWFT

Start des mit 41.000 Euro dotierten Hochschulwettbewerbs "patente Erfinder" - Innovationsministerium sucht die besten Erfinderinnen und Erfinder an nordrhein-westfälischen Hochschulen

Innovationsminister Pinkwart hat heute in Düsseldorf den Wettbewerb "patente Erfinder" gestartet. Der Wettbewerb richtet sich an Forscherinnen und Forscher an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Mit insgesamt vier Preisen werden die besten Erfinder ausgezeichnet, die ihre Idee seit September 2005 erfolgreich zum Patent angemeldet haben. Wissenschaftler an den Universitäten und Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen können sich bis zum 15. Mai beteiligen. Drei Erfinderteams werden prämiert - ein weiterer Sonderpreis wird für erfolgreichen Technologietransfer vergeben. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 41.000 Euro zur Verfügung. Die Gewinner werden im Herbst vorgestellt.

"Aus guten Forschungsergebnissen müssen häufiger und schneller Patente werden. Patentanmeldungen sind die Seismographen zukünftiger Innovationskraft", sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart. Die Prämierung der "patenten Erfinder" wird von der Patentverwertungsagentur Provendis GmbH gemeinsam mit dem Patentverbund Hochschulen in NRW ausgerichtet. Provendis-Geschäftsführer Alfred Schillert sagte: "Die stetig steigende Beteiligung am Hochschulwettbewerb und die Qualität der Bewerbungen in den vergangenen Jahren hat gezeigt, wie hoch das Innovationspotenzial an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen ist." Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb "patente Erfinder" unter: www.provendis.info

 
Pressereferat
Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
 
Tel  +49 (211) 896-4791
Fax +49 (211) 896-4575
presse(at)miwft.nrw(dot)de
www.innovation.nrw.de

Die Universität der Informationsgesellschaft