Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Universität Paderborn: Prof. Dr. Asker Jeukendrup, Universität Birmingham, spricht am 17.1. über „Möglichkeiten zur Maximierung des Fettstoffwechsels durch sportliches Training“

Am Donnerstag, 17.1., 17.00 Uhr, hält Prof. Dr. Asker Jeukendrup von der Universität Birmingham im Seminarraum der Golfakademie (Sportgelände Pohlweg) einen englischsprachigen Vortrag über die Optimierung eines Fettstoffwechseltrainings. Dabei geht es um „Möglichkeiten zur Maximierung des Fettstoffwechsels durch sportliches Training“. Das sei ein Thema mit Bedeutung sowohl im Gesundheits- als auch im Leistungssport, so Prof. Dr. med. Tim Meyer vom Institut für Sportmedizin der Universität Paderborn.

Prof. Meyer: „Asker Jeukendrup stammt aus den Niederlanden und führt derzeit wohl eines der größten sportwissenschaftlichen Institute in Europa. Seine Arbeitsgruppe muss weltweit in den letzten Jahren zu den führenden gerechnet werden, was Publikationen im Bereich des Belastungsstoffwechsels angeht.“ Jeukendrup werde in englischer Sprache referieren, verstehe aber auch Deutsch. Hochschulangehörige und weitere Interessente sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Universität der Informationsgesellschaft