Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Internationale Woche vom 6.-9. Juni an der Uni Paderborn

Wie jedes Jahr findet auch in diesem Sommer wieder die Internationale Woche statt. Veranstaltet vom AStA in Kooperation mit der ASV und verschiedenen Studentischen Initiativen, die sich speziell um ausländische Studenten kümmern, hat sich die Internationale Woche zum Ziel gesetzt, mit ihrem bunten Programm den Einheimischen die Vielfalt, Mentalität und Exotik fremder Kulturen näher zu bringen. Inländische wie ausländische Studierende sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Das Programm der Internationalen Woche 2005 gestaltet sich wie folgt: 

Montag, den 06. Juni

18 Uhr D2

Begrüßung 

Christine Maier, AStA

Rafael Martinez,  ASV

anschließend

Vortrag: ‚Internationalisierung der Uni Paderborn‘

gehalten von Prof. Dr. Michael Gilroy

 

20 Uhr D2 Film

‚Grosse Diebe - Kleine Diebe‘

Komödie, Venezuela 1998

Fünf Freunde, die durch Bankbetrug ihr Erspartes verloren haben, planen einen Banküberfall um ihr Geld zurückzubekommen. Leider läuft nicht alles nach Plan...  Mit viel Witz und Charme erzählt der Film vom Aufstand der kleinen Leute. GROSSE DIEBE, KLEINE DIEBE wurde auf dem Filmfestival in Puerto Rico als „Bester Lateinamerikanischer Film“ ausgezeichnet.

 

Dienstag, den 07. Juni

18 Uhr C2

Podiumsdiskussion ‚Auswirkungen des neuen Ausländerzuwanderungsgesetzes für Studierende -

Perspektiven für die Universität Paderborn‘

 

20 Uhr C2 Film

'Xiao‘s Weg'

Drama, China 2002

Der Provinzler Xiao soll bei einem berühmten Lehrer Geige spielen lernen. Dafür arbeitet sein armer Vater sehr hart. Doch Xiao steht der Sinn eher nach der Liebe...  Auf den ersten Blick gesehen liefert Chen Kaige einen reichlich sentimentalen und wenig authentischen Film ab. Dahinter verbirgt sich jedoch, geschickt unter der Oberfläche versteckt, eine fundamentale Systemkritik, die mehr als mutig ist.

 

Mittwoch, den 08. Juni

18 Uhr C2 Film

'TGV Express - Der schnellste Bus nach Conakry'

Komödie, Senegal/Frankreich 1997

Weil Eingeborene an der Grenze rebellieren, finden sich nur neun Passagiere für den TGV vom senegalesischen Dakar nach Conakry in Guinea. Der TGV ist in diesem Fall ein klappriger Bus, den sein Besitzer Rambo nach dem französischen Superschnellzug benannt hat. Eine abenteuerliche Reise beginnt... Regisseur Moussa Touré präsentiert die bunte Reisegruppe als Mikrokosmos der afrikanischen Gesellschaft mit all ihren Widersprüchen.

 

20 Uhr Sprachcafe im Gownmen‘s Pub

In einer lockeren Atmosphäre wird mit Brettspielen von Eurobiz an jedem Tisch eine andere Sprache gesprochen.

 

Donnerstag, den 09. Juni

17:30 Uhr D-Bühne (Innenhof)

Drachentanz, Gospel Chor,

Vietnamesische Modenschau,

Lateinamerikanische Folklore

 

21 Uhr ‚Die Welt zuhause‘ Party im Treff

Kostenbeitrag 3 €.

Internationale Rhythmen und Musik bis in die frühen Morgenstunden schließen die Internationale Woche 2005 ab

 

Täglich Infostände vor der Bibliothek!

Internationale Woche Mo. - Do. 06 - 09. Juni 2005  10 - 14 Uhr Universität Paderborn

Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf euch!

 

Die Universität der Informationsgesellschaft