Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

 Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung Projektgruppe Dialogizität des Wissens

Heute, 16.1., 18.00 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf, Uni Münster über "'Ach.' Verschattetes Wissen. Gernhard - Chamisso - Kleist"

Die kulturwissenschaftliche Projektgruppe "Dialogizität des Wissens" lädt herzlich zum Vortrag "'Ach.' Verschattetes Wissen. Gernhard - Chamisso - Kleist" von Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) ein. Der Vortrag findet heute, 16.1.2008, um 18 Uhr c. t. im Hörsaal P1.417 statt. Studierende, Lehrende und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

Der Vortrag von Martina Wagner-Egelhaaf eröffnet eine Vorlesungsreihe, die sich im nächsten Semester mit grundlegenden Fragen der Projektgruppe "Dialogizität des Wissens" beschäftigt. Zum einen wäre hier der Begriff 'Dialogizität' zu nennen, der die Vermittlung von Wissen sowie den Dialog zwischen verschiedenen Wissenschaften oder auch zwischen Kulturen bezeichnet. Martina Wagner-Egelhaaf wird es in ihrem Vortrag besonders um die Funktion und Darstellung von 'Naturwissenschaften' in Texten der Zeit um 1800 (Chamisso, Kleist) mit einem Ausblick auf die Gegenwart (Gernhardt) gehen - also um die Dialogizität von naturwissenschaftlichem Wissen und Literatur bzw. literarischem Wissen.

Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf ist Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit den Schwerpunkten moderne Literatur, Rhetorik und Literaturtheorie.

Weitere Infos: www.upb.de/fakultaeten/kw/forschung/projekt-dialogizitaet-des-wissens/veranstaltungen/

Die Universität der Informationsgesellschaft