Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Qualitative Forschung: Tablet-Einsatz in der Grundschule (E-Tutoren)

In Paderborn erhalten in den nächsten Jahren alle Lehrkräfte an Schulen im Rahmen des "Projekt: Lernstatt 2020" ein Tablet-PC, damit sie ihren Unterricht medial anreichern können. Es sollte durch ein abwechslungsreiches Programm, bestehend aus Dozenteninputs, Gastvorträgen, Gruppenarbeiten und Selbststudium-Sitzungen unter anderem geklärt werden, wie die Tablet-PCs genutzt werden. Des Weiteren sollte in Erfahrung gebracht werden, wie sich dadurch die Unterrichtsvorbereitung, der Unterricht selbst und die Kommunikation im Schulumfeld verändern und welche Potenziale und Risiken die Tablet-Nutzung mit sich bringt.

Tags: E-Learning, E-Tutoren, Medienwissenschaften, PANDA, Foren, Videos, Literatur, Material, Etherpad, Gruppenwahl, Peer-Feedback, Selbststudium, Chatfunktion, Aufnahmegeräte

Beschreibung

Das Projekt „Lernstatt 2020“ beschäftigt sich neben der Aktualisierung auch mit der Erweiterung der schulischen Infrastruktur in Paderborn. Die Umsetzung des Projekts erfolgt auf den drei Handlungsfeldern Mobilität, Digitalisierung der Klassenräume und Netzdienste. In unserem Lehrforschungsprojekt sollten anknüpfend Lehrer*innen, Medienbeauftragte und Schulleitungen von Grundschulen in Einzelinterviews und Gruppendiskussionen nach ihren ersten Erfahrungen mit dem Tablet-PC befragt und zudem Unterrichtsbeobachtungen durchgeführt werden, um die Implementation zum digital unterstützten Lernen mit Tablets wissenschaftlich zu begleiten und zu evaluieren. Ziel war es zu erfassen, wie sich Schulunterricht durch eine erweiterte medientechnische Ausstattung verändert. Zudem sollte geschaut werden, wo der Implementationsprozesses optimiert werden kann und ob Fortbildungen nötig sind. Um die Studierenden in diesen Prozess zu integrieren wurde in dem Seminar zunächst der aktuelle Stand zur Tabletforschung erarbeitet und in die Thematik des Tablet-Einsatzes in Grundschulen eingeführt. Detlef Schubert vom Heinz Nixdorf MuseumsForum hat in diesem Zusammenhang über Tablets in Grundschulen referiert und konkrete Anwendungsbeispiele demonstriert. Neben dem thematischen Einstieg gab es eine Hinführung zur empirischen Forschung, bei der sich mit den Methoden qualitativer Forschung auseinandergesetzt wurde.

Onlineumsetzung:

PANDA

  • wöchentlich zur Verfügung stehende Literatur und Materialien
  • Diskussion und Upload der Ergebnisse
  • Selbststudium-Sitzungen: Das E-Tutoren-Projekt hatte zum Ziel, dass die Studierenden in Gruppen auf das eigene Interesse zugeschnittene Forschungsvorhaben im Themenfeld „Tablet-Einsatz in der Grundschule“ anhand von aufgestellten Leitfragen entwickeln und diese in Form eines Forschungsantrages verschriftlichen.

Prüfungsleistung:
Eigenständige Interviewdurchführung mit den Lehrpersonenanschließend Transkription und erste Schritte der Auswertung. Dazu wurden Aufnahmegeräte vom IMT der Universität Paderborn und die Transkriptionssoftware „f4 Transkript“ genutzt.

Weitere Daten

Bereich: Medienwissenschaften

Veranstaltungstitel: Projekt: Lernstatt 2020

Art des Lernszenarios: 

  • Integration (Blended Learning)
    • Interaktion und Kollaboration
    • Spiel und Simulation
    • Personalisierung
    • Selbststudium

E-Dozentin: Prof. Dr. Dorothee M. Meister

E-Tutor: Julian Hüwelmann

Rahmenbedingung: Seminar, 20 - 40 Teilnehmer*innen

Kontakt

Prof. Dr. phil. Dorothee Meister

Institut für Medienwissenschaften > Medienpädagogik und empirische Medienforschung

Geschäftsführende Direktorin

Dorothee Meister
Telefon:
+49 5251 60-3723
Büro:
E2.108
Web:

Sprechzeiten:

Sprechzeiten:

immer donnerstags 11:30 Uhr - 13:00 Uhr

Bitte melden Sie sich für die Sprechstunde über PANDA an.

(Z.EXT.00011 Sprechstunde WS19/20 Prof. Dr. Dorothee M. Meister)

Die Universität der Informationsgesellschaft