Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Bildinformationen anzeigen

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Chemischen Erweiterung und Vertiefung für den Sachunterricht (E-Tutoren)

Wie schafft man es etwas gelerntes längerfristig zu speichern? Indem man sich nachträglich mit den Inhalten einer Präsenzsitzung beschäftigen kann. In diesem E-Learning Zenario waren die Studierenden in der Präsenz dazu angehalten Experimente durchzuführen und zu dokumentieren. Die Dokumentation wurde mit der Plattform PANDA erleichtert und allen zur Verfügung gestellt. 

Tags: E-Learning, E-Tutoren, Naturwissenschaften, Chemie, PANDA, Material, Wissensspeicher

Beschreibung

Das Projekt ‚E-Learning-Elemente in der chemischen Erweiterung und Vertiefung für den Sachunterricht‘ ist in Kooperation mit Dr. Thomas Witte entstanden und erzielte die digitale Unterstützung der Lehre. In der Präsenzveranstaltung erlernten die Studierenden Fachinhalte und wendeten diese in Experimenten an. Durch das E-Learning-Angebot konnten die Teilnehmer die Inhalte selbstständig nacharbeiten und ihr Wissen in weiterführenden Aufgaben anwenden.

Das Online-Angebot wurde sonach im Hinblick auf die genannten Ziele angepasst: mithilfe der Plattform PANDA wurden Seminarunterlagen bereitgestellt, die Dokumentation der Experimente in Form von Fotos als Dateiupload ermöglicht, Online-Aufgaben und ein Abschlusstest zur Anwendung und Überprüfung der Kenntnisse eingerichtet, Foren für Fragen und Ankündigungen sowie eine anonyme Umfrage zur Seminarevaluation zur Verfügung gestellt. Diese Vielfalt eröffnete den Studierenden neuartige Lernzugänge. Die ausgewählten Online-Tools stellten dabei eine sinnvolle Ergänzung zum Seminarinhalt dar: Die Fotodokumentation ermöglichte den Studierenden eine visuelle Sicherung der in den Experimenten gewonnenen Beobachtungen, die Online-Aufgaben vertieften das erlernte Wissen, welches durch ein individuelles Feedback ergänzt wurde. Das Feedback und im Allgemeinen die Online-Kommunikation zeichnete sich stets durch eine zeitnahe und persönliche Rückmeldung aus, das durchaus positiv und hilfreich von den Teilnehmern bewertet wurde. Zusammenfassend ist das Projekt durch die gezielt ausgewählten Online-Tools ausgestaltet worden. Das Online-Angebot unterstützte die Studierenden und eröffnete neuartige Lernzugänge.

Weitere Daten

Bereich: Didaktik der Chemie

Veranstaltungstitel: Chemischen Erweiterung und Vertiefung für den Sachunterricht

E-Dozent: Dr. Thomas Witte

E-Tutorin: Julia Kamp

Kontakt

Dr. Thomas Witte

Didaktik der Chemie - Arbeitskreis Fechner

Abgeordneter Lehrer

Thomas Witte
Telefon:
+49 5251 60-1887
Büro:
A4.213

Sprechzeiten:

n.V.

Die Universität der Informationsgesellschaft