Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

„La seu“ - die Kathedrale der Heiligen Maria in der spanischen Hafenstadt Palma Bildinformationen anzeigen
In den Gassen Palmas - der Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca Bildinformationen anzeigen
Galizien Bildinformationen anzeigen
Galizien Bildinformationen anzeigen

„La seu“ - die Kathedrale der Heiligen Maria in der spanischen Hafenstadt Palma

In den Gassen Palmas - der Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca

Galizien

Galizien

Umfang/Semesterwochenstunden

Insgesamt 30 Unterrichtsstunden Präsenzlehre (2 SWS)

Voraussetzungen

Teilnahme an Spanisch B2.3 oder Nachweis vergleichbarer Vorkenntnisse

Lernziele

Der Kurs orientiert sich am Niveau B2.4 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Es werden alle Fertigkeiten trainiert. Eingesetzt werden verschiedene Lehrmaterialien.  
  • Hören

Die Lerner werden in die Lage versetzt,
  • Hauptaussagen in inhaltlich und sprachlich komplexen Vorlesungen, Reden und anderen akademischen/berufsbezogenen Präsentationen zu verstehen (z.B. bei einem MOOC, Videos über die Angebote einer spanischsprachigen Universität...).
 
  • Lesen

Die Teilnehmer lernen,
  • den Inhalt/die Wichtigkeit von Artikeln/Berichten zu erfassen.
  • die Hauptpunkte einer Stellenausschreibung (Praktikum, Uni-Job...) zu entnehmen.
  • relevante Informationen über das Studienangebot, Forschungsprojekte, usw. auf der Webseite einer spanischsprachigen Universität zu verstehen.
  • Fachartikel zu verstehen (unter Verwendung eines Wörterbuchs)
  • Informationen aus hoch spezialisierten Quellen zu entnehmen.
  • Mündliche Interaktion und Produktion

Die Teilnehmer trainieren,
  • detaillierte Fakten zu ihrem Studienfach oder Berufsfeld auszutauschen.
  • bei einer Präsentation auf spontan aufgeworfene Fragen zu reagieren.
  • bei einem Interview (z.B. für eine Praktikumsstelle, ein Stipendium...) auf gezielte/spezifische Fragen zu reagieren.
  • klare, systematische Präsentationen zu einem Thema des eigenen Fachgebiets zu geben und dabei wesentliche Punkte und unterstützende Details hervorzuheben.
  • Schreiben

Die Teilnehmer üben, 
  • akademische und berufsbezogene Texte zu verfassen (z.B. eine E-Mail an einen Professor, Bewerbungen oder Motivationsschreiben, um einen Studien- oder Praktikumsplatz zu erwerben usw.)
  • hochschulspezifische Formulare und Anträge (z.B. Anmeldung, Abmeldung, Zulassung...) auszufüllen.
  • in einem Aufsatz/Bericht etwas aus dem eigenen Fachgebiet zu erörtern, Gründe anzugeben, Vor- und Nachteile abzuwgen.
 
Die Kompetenzen sowie die sprachlichen Mittel, die auf diesem Niveau erworben und geübt werden, ermöglichen den Studierenden, die Rezeption und Produktion anspruchsvoller (klar und detaillierter) Texte. Darüber hinaus ist ein spontanes und fließendes Gespräch mit Muttersprachlern möglich.

Leistungsnachweis durch

  • regelmäßige Teilnahme (der Nachweis wird durch Anwesenheitslisten geführt)
  • Klausur im Umfang von ca. 135 min
  • mündliche Prüfung im Umfang von ca. 15 min
  • ggfs. Zusatzleistungen

ECTS-Punkte

  • regelmäßige Teilnahme, Bestehen der Klausur und der mündlichen Prüfung: 3ECTS
  • in einigen Studiengängen ist durch Zusatzleistungen der Erwerb eines zusätzlichen ECTS-Punktes möglich
 

Die Universität der Informationsgesellschaft