Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information

Strategie und Konzepte

Als Personalentwicklung möchten wir alle Mitarbeitenden der Universität Paderborn dabei unterstützen, sich optimal weiterzuentwickeln und ihr volles Potenzial zu entfalten. Dazu haben wir ein Personalentwicklungskonzept für wissenschaftliche Mitarbeitende und ein Personalentwicklungskonzept für Mitarbeitende in Technik und Verwaltung erarbeitet. Welche Ziele dabei im Mittelpunkt stehen und wie wir diese erreichen möchten, erfahren Sie auf dieser Seite.


Ziele

Wertschätzung, Transparenz, Eigenverantwortung und Chancengleichheit – diese vier Leitsätze bilden die Werteorientierung der Universität Paderborn. Sie wurden 2011 in der hochschulweiten „Werte und Kultur“-Initiative definiert und leiten das Miteinander an der Universität. Gleichzeitig bilden sie den Ausgangspunkt für die Personalentwicklungsstrategie der Universität Paderborn.

Ausgehend von dieser Werteorientierung sind die Kernziele der Personalentwicklung:

  • Ganzheitliche Förderung und Qualifizierung aller Mitarbeitergruppen der Universität Paderborn
  • Förderung einer Kultur der kooperativen Zusammenarbeit und werteorientierten Personalführung
  • Förderung der Gesundheit von Mitarbeiter*innen
  • Förderung von Chancengleichheit und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Förderung von Diversität und Heterogenität.
     

Aufgabenbereiche und Maßnahmen

Als Personalentwicklung ist es unser Anspruch, Angebote für Mitarbeitende in allen Beschäftigungsphasen bereitzustellen:

Personalentwicklung beginnt bereits vor dem eigentlichen Eintritt der Mitarbeitenden mit der Personalplanung, -rekrutierung und -auswahl. Diese Angebote richten sich an Einheiten bzw. Vorgesetzte, die Mitarbeitende einstellen möchten. Haben sich diese für eine*n Kandidat*in entschieden, sollen die Angebote der Personalentwicklung den Start an der UPB erleichtern. Wir möchten „die Neuen“ herzlich willkommen heißen und ihnen eine gute Orientierung bieten.

Erfahrenen Mitarbeitenden der UPB wird die Möglichkeit geboten, ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln. Zudem wünschen sich die Mitarbeitenden Angebote, die die kooperative Zusammenarbeit und den Austausch untereinander unterstützen. Diese Maßnahmen sollen in Kombination mit den Angeboten der Gesunden Hochschule auch dazu beitragen, die Gesundheit der Mitarbeitenden der UPB zu fördern. Unser Ziel ist, dass Mitarbeitende sich mit der UPB identifizieren und eine starke Bindung zu ihrer Arbeitgeberin verspüren.

Spätestens mit dem Eintritt in das Renten- bzw. Pensionsalter endet jedes Beschäftigungsverhältnis. Damit mit langjährigen Mitarbeitenden nicht auch essentielles Wissen aus der UPB verschwindet, möchten wir Bereiche dabei unterstützen, wichtiges Wissen effizient zu managen. Für die einzelnen Mitarbeitenden möchten wir Angebote schaffen, die den Übergang in ihre neue Rolle außerhalb der UPB erleichtern.

Im Querschnitt zu all diesen Themen sehen wir die Bereiche Gleichstellung, Diversität und Internationalisierung. Bei all unseren Angeboten legen wir besonderen Wert darauf, diese drei Aspekte zu fördern. Um die Qualität unserer Angebote zu sichern, evaluieren wir unsere Maßnahmen kontinuierlich.

The University for the Information Society