Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Photo: Myriam Lübbers

Language skills for bachelor degree programmes

Bachelor of Education (teaching degree programmes) and supplementary subjects

Bachelor of Education
Admission to the course for teaching English within the framework of the university’s bachelor teacher training programmes is open to students with proficiency in English at Level B2 of the Common European Framework of Reference for Languages (CEFR).
Applicants can provide evidence of their proficiency in English with, in particular, a German “Abitur” certificate on which Level B2 is indicated or a North Rhine-Westphalian “Abitur” certificate on which it is indicated that English was studied as a foreign language to at least A-level, with at least sufficient grades or 5 points (basic or advanced course).
Proficiency in English can also be proven with e.g. a TOEFL (Internet-based, 87 points), IELTS (5.5), Cambridge ESOL (FCE), UNIcert II or equivalent certificate. The certificate submitted must have been awarded within a maximum of two years of the start date of the semester for which the applicant wishes to enrol.
Proof of language skills is a prerequisite for enrolment.
You can find more information on the language skills required on the Department of English and American Studies website. 

Admission to the course for teaching French within the framework of the university’s bachelor teacher training programmes is open to students with proficiency in Spanish at Level B1 of the Common European Framework of Reference for Languages (CEFR). Applicants can provide evidence of their proficiency in Spanish with, in particular, a German “Abitur” certificate on which Level B1 is indicated or a DELE B1 (“nivel inicial”) certificate. The certificate submitted must have been awarded within two years of the start date of the semester for which the applicant wishes to enrol.
Proof of language skills is a prerequisite for enrolment.
A language diagnostic test must be taken at the start of the course. It serves as a self-assessment of the student’s language level.
You can find more information on the language skills required on the Department of Romance Studies website.

Zum Studium des Unterrichtsfaches Spanisch im Rahmen der lehramtsbezogenen Bachelorstudiengänge hat Zugang, wer über Spanischkenntnisse auf dem Niveau B1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) verfügt. Die Spanischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnisse, auf denen das Niveau B1 ausgewiesen ist oder durch das Zertifikat DELE B1 (nivel inicial). Das vorgelegte Zertifikat darf nicht älter als zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung beantragt wird.
Proof of language skills is a prerequisite for enrolment.
Zu Beginn des Studiums ist die Teilnahme an einem Sprachdiagnostiktest verpflichtend. Der Test dient der Selbstprüfung des Sprachniveaus.
Weitere Informationen zu den Sprachkenntnissen finden Sie auf der Internetseite des Institutes für Romanistik.

Erweiterungsstudium
Die für die Fächer Geschichte, Evangelische Religionslehre, Katholische Religionslehre und Philosophie des Lehramts an Gymnasien und Gesamtschulen erforderlichen Sprachkenntnisse müssen nach der Ordnung zur Erweiterung der Lehramtsstudiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Education an der Universität Paderborn bereits für den Zugang zum Studium nachgewiesen werden. Der Nachweis der Sprachkenntnisse ist Voraussetzung für die Einschreibung. 

Bachelor of Arts (Bachelor degree programmes - Faculty of Arts and Humanities)

Englischsprachige Literatur und Kultur/Englische Sprachwissenschaft

Die Einschreibung in den oben genannten Fächern setzt über die in § 8 der Allgemeinen Bestimmungen genannten Vorgaben Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens voraus. Die Englischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnisse, auf denen das Niveau B2 ausgewiesen ist oder durch
TOEFL (internet–based, 87 Punkte) oder Cambridge ESOL (FCE). Der Nachweis der Sprachkenntnisse ist Voraussetzung für die Einschreibung.
Infos TOEFL am Zentrum für Sprachlehre
Infos/Registrierung Testanbieter

Romanistik/Französisch

Für die im Rahmen des Faches Romanistik vertretene Sprache Französisch sind Sprachkenntnisse unabdingbar. Die Einschreibung im Fach Französisch setzt über die in § 8 der Prüfungsordnung für den Zwei-Fach-Bachelorstudiengang der Fakultät für Kulturwissenschaften genannten Vorgaben Französischkenntnisse auf dem Niveau B1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) voraus. Die Französischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B1 ausgewiesen ist oder durch das Zertifikat DELF B1 (niveau indépendant). Das vorgelegte Zertifikat darf nicht älter als zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung beantragt wird. Der Nachweis der Sprachkenntnisse ist Voraussetzung für die Einschreibung.
Zu Beginn des Studiums ist die Teilnahme an einem Sprachdiagnostiktest verpflichtend. Der Test dient der Selbstüberprüfung des Sprachniveaus.
Weitere Informationen zu den Sprachkenntnissen finden Sie auf der Internetseite des Institutes für Romanistik.

Romanistik/Spanisch

Für die im Rahmen des Faches Romanistik vertretene Sprache Spanisch sind Sprachkenntnisse unabdingbar. Die Einschreibung im Fach Spanisch setzt über die in § 8 der Prüfungsordnung für den Zwei-Fach-Bachelorstudiengang der Fakultät für Kulturwissenschaften genannten Vorgaben Spanischkenntnisse auf dem Niveau B1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) voraus. Die Spanischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B1 ausgewiesen ist oder durch das Zertifikat DELE B1 (nivel inicial). Das vorgelegte Zertifikat darf nicht älter als zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung beantragt wird. Der Nachweis der Sprachkenntnisse ist Voraussetzung für die Einschreibung.
Zu Beginn des Studiums ist die Teilnahme an einem Sprachdiagnostiktest verpflichtend. Der Test dient der Selbstüberprüfung des Sprachniveaus. 
Weitere Informationen zu den Sprachkenntnissen finden Sie auf der Internetseite des Institutes für Romanistik.

Komparatistik/Vergleichende Literaturwissenschaft

Über die in § 8 der Allgemeinen Bestimmungen genannten Zugangsvoraussetzungen hinaus setzt das Studium im Fach Komparatistik/Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft im Rahmen des Zwei-Fach-Bachelor-Studiengangs Fremdsprachenkenntnisse in  Englisch auf dem Niveau B 2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) voraus. Der Nachweis der Sprachkenntnisse ist Voraussetzung für die Einschreibung. Des Weiteren werden Kenntnisse in einer der romanischen Sprachen Französisch, Spanisch oder Italienisch auf dem Niveau B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) vorausgesetzt. Die Sprachkenntnisse in der romanischen Sprache sollten vor der Einschreibung vorliegen. Spätestens zur Anmeldung der Aufbaumodule muss der Nachweis  der Fremdsprachenkenntnisse in der romanischen Sprache erbracht werden. Der Nachweis ist dem zuständigen Fachkoordinator vorzulegen und Voraussetzung für die Teilnahme an den Aufbaumodulen. 

Die Englischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B2 ausgewiesen ist oder durch TOEFL (internet-based, 87 Punkte), IELTS (5.5), Cambridge ESOL (FCE) oder Unicert II. Die Französischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B1 ausgewiesen ist oder durch das Zertifikat DELF B1 (niveau indépendant) bzw. Unicert I. Die Spanischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B1 ausgewiesen ist oder durch das Zertifikat DELE B1 (nivel inicial) bzw. Unicert I. Die Italienischkenntnisse können insbesondere nachgewiesen werden durch Abiturzeugnis, auf dem das Niveau B1 ausgewiesen ist oder durch das Zertifikat CELI 2-B1 bzw. Unicert I.
Das vorgelegte Zertifikat darf nicht älter als maximal zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung oder erste Belegung eines Aufbaumoduls erfolgt.

Linguistik 

Das Studium erfordert Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens. Wurde der Grund- oder Leistungskurs in der gymnasialen Oberstufe mindestens am Ende der Jahrgangsstufe 11 mit mindestens 5 Punkten abgeschlossen, so kann der Nachweis der Englischkenntnisse durch die Vorlage der schulischen Hochschulzugangsberechtigung erfolgen. Im Übrigen können die Englischkenntnisse z.B. durch den TOEFL (internet–based, 87 Punkte) oder Cambridge ESOL (FCE) nachgewiesen werden. Der Nachweis der Sprachkenntnisse ist Voraussetzung für die Einschreibung. 
Infos TOEFL am Zentrum für Sprachlehre
Infos/Registrierung Testanbieter

The University for the Information Society