Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information

Photo: Kompetenzzentrum Schreiben, Universität Paderborn

Schreibzeit für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen


22.9. bis 24.9.2019, Lila Haus, Bielefeld


Leitung
Dr. Andrea Karsten und Prof. Dr. Ingrid Scharlau (Universität Paderborn)
In Kooperation mit und durch Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Paderborn, Irmgard Pilgrim, und des Mentorings für Doktorandinnen, Dr. Julia Steinhausen

Schreibzeit?
Die Schreibzeit bietet genau das, was ihr Name sagt: Zeit zum Schreiben. Kern sind Zeiten, zu denen alle Teilnehmerinnen gemeinsam in einem Raum schreiben (die „stillen Schreibphasen“). Um das Schreiben zu inspirieren und Wege zu öffnen, beginnen die Schreibphasen mit Inputs und Übungen, in denen die Teilnehmerinnen ihr Repertoire von Schreibstrategien reflektieren und erweitern können und Anregungen bekommen. Es besteht durchgehend die Möglichkeit, individuelle Schreibberatung oder Textfeedback in Anspruch zu nehmen.
Hintergrund der Schreibzeit ist ein reflektierter Blick auf akademische Praktiken und Diskursgemeinschaften und die eigene Situation im Verhältnis zu diesen.

Organisatorisches
Es stehen insgesamt 25 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Anreise und für die Verpflegung (in Haus Neuland nebenan für voraussichtlich 28,50€ pro Tag oder als Selbstverpflegung im Lila Haus) müssen von den Teilnehmerinnen getragen werden. Die Teilnahme an der Schreibzeit selbst und die Übernachtungen sind für die Teilnehmerinnen kostenfrei. Die Unterbringung erfolgt, je nach Anzahl der Teilnehmerinnen, in Doppel- oder Einzelzimmern. Interessierte, die bereits an einer früheren Schreibzeit teilgenommen haben, können nur dann mitfahren, wenn noch genügend Plätze frei sind.

Termin
22.-24. September 2019

Programm (vorläufig)

Sonntag
15:00 Ankommen, Zimmer beziehen
16:00 Kennenlernen, Schreibraum beziehen
16:30 Input/Übung: Auf das Schreiben einstimmen
17:00 Erste stille Schreibphase
18:00 Reflexion der ersten Phase, kurze Auszeit
18:30 Abendessen
20:00 Stille Schreibphase

Montag
 9:00 Übung zum Thema Schreibressourcen
 9:30 Stille Schreibphase
11:30 Reflexion, kurze Auszeit
12:00 Mittagessen
13:30 Stille Schreibphase, Schläfchen, Spaziergang
15:30 Kaffeepause
16:00 Input/Diskussion: Schreibstrategien fur verschiedene Anlässe
17:00 Stille Schreibphase
18:30 Reflexion, kurze Auszeit
19:00 Abendessen
20:00 Stille Schreibphase oder Diskussion zur akademischen Karriere von Frauen

Dienstag
 9:00 Input/Übung (Thema nach Wahl)
 9:30 Stille Schreibphase
11:30 Reflexion zum Thema individuelles Schreiben, kurze Auszeit
12:00 Mittagessen
13:30 Stille Schreibphase, Spaziergang
15.30 Kaffeepause
16:00 Abschlussreflexion, Zielesetzen und Vorhaben (Schreibgruppen)
16:30 Abreise

Es besteht die Möglichkeit, Textfeedback, individuelle Schreibberatung oder lösungsfokussierte Beratungsgespräche (zu z.B. Work-Dissertation-Balance, Verhältnis zur Betreuung, Selbstorganisation, Selbstbewusstsein) in Anspruch zu nehmen; dafür werden Zeiteinheiten während der stillen Schreibphasen angeboten.

Ansprechpartnerinnen
Dr. Andrea Karsten, Prof. Dr. Ingrid Scharlau

Anmeldung

Für die verbindliche Anmeldung füllen Sie bitte das Formular unten mit den folgenden Angaben im Nachrichtenfeld aus: Name, E-Mail, Termin, Studiengang, Fach, Semester. Die Anmeldefrist endet am 1. April 2019.

Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständige Anmeldungen bearbeiten können! Wir vergeben die Plätze nach der Reihenfolge der Anmeldung und bevorzugen dabei Teilnehmerinnen, die noch nicht bei einer Schreibzeit dabei waren.

Falls Sie eine spezifische Zimmernachbarin wünschen, benennen Sie diese in der Anmeldung. Bitte benachrichtigen Sie uns auch, ob Sie eher für Essen in Haus Neuland oder für Selbstverpflegung sind.

Contact request

The University for the Information Society