Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
| Uli Kussin

Vom 17. bis zum 19. Juni zwei weitere Deutsche Meisterschaften in Paderborn

 

Volleyballer und Sportschützen kämpfen um Titel

 

Der Hochschulsport der Universität Paderborn richtet vom 17. bis zum 19. Juni 2016 gleich zwei nationale Titelkämpfe aus. An dem Wochenende findet im Sportzentrum Maspernplatz die Deutschen Hochschulmeisterschafts-Endrunde im Volleyball statt. Parallel kämpfen in der Elsener Bundesliga-Schießanlage die Studierenden bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) im Sportschießen (Kugel) um die Medaillen.

An der Organisation der Sportschieß-Titelkämpfe ist der Schießsportverein St. Hubertus Elsen e.V. maßgeblich beteiligt, während für die Volleyball-DHM der Volleyball-Regionalkader Paderborn und die Stadt Paderborn als Unterstützer gewonnen wurden. Die Schieß-Meisterschaften werden international besetzt sein. Wenn alles nach Plan läuft, sind sogar WM-Teilnehmer und Olympia-Aspiranten dabei. Auch heimische Vertreter schießen in einigen Disziplinen mit. Bei den Volleyball-DHM sind die Teams der ausrichtenden Universität Paderborn automatisch dabei. Dazu kommen die besten sieben Teams aus über 190 Mitgliedshochschulen, die sich qualifiziert haben. Traditionell werden zahlreiche BundesligaspielerInnen aus München, Berlin und dem Ruhrgebiet erwartet. Nach den zuletzt äußerst erfolgreichen nationalen Titelkämpfen der Leichtathleten erwartet alle Sportinteressierten also erneut Spitzensport in Paderborn.

The University for the Information Society