Tutorienprogramm

Studentische Tutor*innen werden bereits seit Jahrzehnten an deutschen Hochschulen in der Lehre eingesetzt. Tutorien bieten für Studierende nicht nur die Vermittlung von fachlichen Qualifikationen, sondern auch eine wertvolle Austauschmöglichkeit mit anderen Studierenden (häufig höherer Semester) auf Augenhöhe. Gerade für Studienanfänger*innen sind Tutorien ein idealer Ort, um sowohl fachlich, als auch in Bezug auf die Arbeitsweisen an der Universität anzukommen und ggf. auch Kontakte zu knüpfen. Tutorien unterstützen aber auch erfahrenere Studierende bei der Bewältigung ihrer Studienanforderungen bzw. ermöglichen oft einen intensiveren Austausch als Lehrformate mit höheren Teilnehmendenzahlen. Auch an der Universität Paderborn stellen Tutorien ein wertvolles Element in der Lehre dar. Die didaktische Qualifizierung der Tutor*innen ist der Universität ein besonderes Anliegen, da dies zu einer Qualitätsverbesserung der studentischen Lehre und damit der Lehre insgesamt führt. Gleichzeitig erwerben die geschulten Tutor*innen neben einem vertieften fachlichen Verständnis, wertvolle Schlüsselkompetenzen für ihr eigenes Studium und Berufsleben.

„[T]rotz des begrenzten Handlungsrahmens [konnte ich] in meiner Art von Tutorium die eine oder andere strukturelle Methodik übernehmen.”

Tutor*in aus der Fakultät EIM,
Student*in

„Eine wie ich finde sehr nützliche Veranstaltung [und] das Gespräch mit den anderen erzeugte Lösungsvorschläge, die mir selbst bis dahin nicht eingefallen waren.”

Tutor*in aus dem Bereich EIM,
Student*in

„Die Übung zur Tutorienplanung war [...] durchgehend hilfreich. Zum einen konnten wir hier lernen, wie solch eine Planung wirklich aussehen soll und zum anderen konnte ich mir auch noch mal der Phasen sowie der Strukturierung eines Tutoriums bewusst machen.”

Tutor*in aus der Fakultät EIM,
Student*in

„Vor allem die begleitende Reflexion der Projekte sowie der Austausch mit Studierenden anderer Fachrichtungen haben dazu beigetragen, dass ich mich fachlich und persönlich gleichermaßen weiterentwickelt habe.”

Tutor*in aus der Fakultät KW,
Student*in

„[Ich] habe die Zusammenarbeit mit den Studierenden anderer Fächer als sehr positiv erlebt. So konnte ich von den unterschiedlich gelegenen Kompetenzen profitieren und gleichzeitig hilfreich für andere sein.”

Tutor*in aus der Fakultät KW,
Student*in

„Ich wollte mich auch noch einmal bei dir bedanken, dass es so etwas wie diese Schulung gibt. Sie hat mir wirklich sehr weitergeholfen, da ich mir gut vorstellen könnte, weitere Tutorien zu geben oder sogar beruflich in Richtung Lehre zu gehen.”

Tutor*in im Durchgang 2021/22,
Student*in

Der aktuelle Durchgang der Tutor*innen-Qualifizierung startet am 29.09.2023.

In jedem Semester bieten wir eine kostenfreie Tutor*innen-Qualifizierung an, die für Tutorinnen und Tutoren aller Fakultäten offen ist. Das Programm hat einen Umfang von 30 AE und wird in einem Blended Learning Format (Videokonferenzen/Präsenztreffen und asynchrone Elemenete in einem PANDA-Kurs) angeboten. Mit diesem Format haben wir in den vergangenen Semestern bereits gute Erfahrungen gesammelt.

Die Tutor*innen-Schulung bereitet auf die zukünftige Rolle in der tutoriellen Lehre vor und begegnet dabei ggf. auch anfänglichen Unsicherheiten. Für die Planung und Umsetzung Eurer Tutorien wird didaktisches Know-how vermittelt. Die Kernthemen der Tutor*innen-Schulung sind:

  • Rollen und Haltung
  • Planung eines Tutoriums
  • Aktivierende Methoden im Tutorium,
  • Umgang mit Gruppen
  • Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten in möglichen Konfliktsituationen,
  • Feedback und Evaluation
  • Präsentieren und Visualisieren

Wir bieten auch Ideen, Hilfe und Rat rund um die Onlinelehre. Der geplante Semesterverlauf der Schulung kann hier eingesehen werden.

Die einzelnen Workshops setzen sich aus einer Kombination von Theorievermittlung, praktischen Übungen sowie Simulationen, Elementen zur Reflexion und dem Austausch von Erfahrungen zusammen. Die einzelnen Themen werden durch die Teilnehmer*innen und Betreuer*innen oder Ausbilder*innen erlebbar gemacht und fachliche sowie didaktische Kompetenzen miteinander verbunden. Das Programm ist teilnehmer- und prozessorientiert gestaltet, so dass in den einzelnen Formaten auf die Bedarfe und Fragen der Workshopteilnehmer*innen eingegangen werden kann. Die geschulten Tutor:innen stellen auch einen Mehrwert für die einzelnen Lehrstühle da, denn sie geben didaktische und methodische Impulse in den eigenen Fachbereich zurück.

Darüber hinaus werden in den Workshops Schlüsselkompetenzen vermittelt, die auch in der Arbeitswelt Anerkennung finden. Mit dem universitätsweiten Zertifikat „T-Cert“ erhalten die studentischen Tutor*innen eine Bescheinigung, die sie ihren Bewerbungsunterlagen beilegen können.
Die Teilnahmen am Programm kann auch als Leistung im Lehramtsstudium (B.A. & M.A. im Schwerpunktbereich), als Berufsfeldpraktikum und im Rahmen vom Studium Generale anerkannt werden. (Bitte wende Dich für nähere Informationen an deine*n fachspezifische*n Ansprechpartner*in.) Zudem ist das Tutor*innenprogramm Teil des berufsvorbereitenden Zertifikats upb+ Engagement. Kompeten.​​​​​​​ Informationen zum upb+ Pass finden Sie hier.

Modulare E-Learning Schulungen für Studierende (fakultätsüberfgreifend)

Link zum Programm

Culture Fellows

Studierende unterschiedlicher Fächer kommen in einem Ausbildungsprogramm studentischer Culture Fellows zusammen. Sie beschäftigen sich mit fachkulturellen Besonderheiten, Irritationen sowie Herausforderungen in der Studieneingangsphase.

Link zum Programm "Culture Fellows"

WiWi Coaching

Link zum Programm WiWi Coaching

Hochschuldidaktische Qualifizierung im Bereich "Betreuung von Laborpraktika":

Tutor*innenprogramm für Ingenieur*innen

Link zum Tutor*innenprogramm für Ingenieur*innen

 

Die Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik unterstützt außerdem gern bei der …

  • Erstellung eines Aus- und Weiterbildungskonzeptes für Tutor*innen
  • Beratung von Tutor*innen zu fachdidaktischen Fragestellungen
  • Durchführung einzelner Workshops
  • Akkreditierung bestehender oder neu erstellter Aus- und Weiterbildungsprogramme für Tutor*innen (Zertifizierung „T-Cert“)

Multiplikator*innen-Programm

Neben der Ausbildung studentischer Tutor*innen unterstützen wir Sie dabei, selbst als Multiplikator*in studentische Tutorinnen und Tutoren in Ihrem Fachbereich auszubilden. Im Rahmen des Multiplikator*innen-Programms können Sie sich für dieses Anliegen umfassend hochschuldidaktisch und methodisch aus- und weiterbilden.

 

Ulrike Trier

Higher Education Development Office

Room E5.133
Paderborn University
Pohlweg 55
33098 Paderborn