Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information

Zertifizierung T-Cert

An der Universität Paderborn wird für Tutor*innen ein Ausbildungsprogramm angeboten, das mit dem universitätsweitem „T-Cert“ zertifiziert wird. Das Programm hat einen Umfang von 30 AE. Das „T-Cert“ kann je nach Bedarf im Rahmen des Studiums Generale oder als Berufsfeldpraktikum/ Außerschulisches Praktikum anerkannt werden. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an Ihre*n fachspezifische*n Ansprechpartner*in.

Da wir mit dem Tutor*innenprogramm auch Projektpartner des upb+ Zertifikats Engagement. Kompetenz. Beruf. sind, kann das "T-Cert" auch für den upb+ Pass anrechnet werden. Informationen zum upb+ Pass finden Sie hier.

Die einzelnen Schulungsangebote an den Fakultäten richten sich an interessierte studentische Fachtutor*innen, Lernbegleiter*innen und Lernberater*innen. Die Angebote sind für alle Studierenden der Universität Paderborn kostenfrei.  

 

Fachtutor*innen erhalten die Möglichkeit, ihre Tutorienarbeit methodisch-didaktisch aufzuarbeiten, um die Studierenden bei ihren Vorlesungs- oder Prüfungsthemen zu begleiten und zu unterstützen.

Beratungstutor*innen erarbeiten in der Qualifizierung Methoden, um Studierenden zu ihren Anliegen aus den Bereichen Lehre und Studium zu informieren und beraten zu können.

Inhaltliche Standards

Die einzelnen Workshops setzen sich aus einer Kombination von Theorievermittlung, praktischen Übungen sowie Simulationen, Elementen zur Reflexion und dem Austausch von Erfahrungen zusammen. Die einzelnen Themen werden durch die Teilnehmer*innen und Betreuer*innen oder Ausbilder*innen erlebbar gemacht und fachliche sowie didaktische Kompetenzen miteinander verbunden. Das Programm ist teilnehmer- und prozessorientiert gestaltet, so dass in den einzelnen Formaten auf die Bedarfe und Fragen der Workshopteilnehmer*innen eingegangen werden kann.

The University for the Information Society