Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Der Campus im Frühling. Show image information

Der Campus im Frühling.

Photo: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Erzählen ist nicht gleich Erklären: Eltern und Vorschulkinder für Studie an der Universität Paderborn gesucht

Sprachliche Fähigkeiten von Kindern sind vielfältig. Wird im Kindergarten eine schöne Geschichte vorgelesen, erzählen Kinder diese ihren Eltern später auf dem Rückweg oder beim Abendessen. Hat ein Kind ein neues Spiel gelernt, erklärt es dies später einem Freund, um es anschließend gemeinsam zu spielen. Somit gibt es im Alltag der Kinder viele unterschiedliche Anlässe, um etwas zu besprechen. Wissenschaftler*innen vom „SprachSpielLabor“ der Universität Paderborn wollen nun herausfinden, inwieweit Vorschulkinder in der Lage sind, verschiedene Sprechanlässe zu meistern. Für dieses Projekt werden interessierte Eltern gesucht, die zusammen mit ihrem 4-jährigen Kind an der Studie teilnehmen wollen.

Bei der Untersuchung berücksichtigen die Wissenschaftler*innen nicht nur das Gesagte, sondern auch die Gesten der Kinder. Ein weiterer Interessensschwerpunkt liegt darin, herauszufinden, ob bestimmte Denkfähigkeiten, wie z. B. das räumliche Denken, mit sprachlichen Fähigkeiten von Kindern im Zusammenhang stehen. Interessierte Eltern können per Mail an sprachspiellabor(at)uni-paderborn(dot)de oder telefonisch unter 05251/605705 Kontakt aufnehmen.

The University for the Information Society