Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Der Campus im Frühling. Show image information

Der Campus im Frühling.

Photo: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Paderborner Universitätsreden Nr. 153: „Demokratische Außenpolitik – Legitimation und Legitimität europäischen Außenhandels“

Die 153. Ausgabe der Paderborner Universitätsreden (PUR) ist erschienen und setzt damit die überregional bekannte Traditionsreihe fort. Am 6. November 2019 hielt Prof. Dr. Andreas Marchetti anlässlich der Verleihung der Bezeichnung Honorarprofessor seine Antrittsvorlesung im Rahmen der Paderborner Europa-Vorlesungen. Der Titel des Vortrags lautete „Demokratische Außenpolitik – Legitimation und Legitimität europäischen Außenhandels“. Marchetti ist studierter Politikwissenschaftler, zu dessen Forschungsinteressen die deutsch-französischen Beziehungen in Europa, die Erweiterung und Vertiefung der europäischen Integration sowie die europäische Nachbarschaftspolitik als besondere Form europäischer Außenbeziehungen gehört. Seit 2009 ist er Lehrbeauftragter im binationalen Bachelorstudiengang „Études européennes“ an der Universität Paderborn.

Das Heft ist kostenlos erhältlich: Universität Paderborn, Stabsstelle Presse und Kommunikation, Tel.: 05251-60-2553, oder: presse(at)zv.upb(dot)de. Seit 1984 gibt der Paderborner Amerikanist und Initiator der Reihe, Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Peter Freese, die Paderborner Universitätsreden heraus. Die Hefte erscheinen vier bis sechs Mal im Jahr.

The University for the Information Society