Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Show image information

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Universität Paderborn verleiht Ehrendoktorwürde an Journalistin Maria von Welser

Maria von Welser, Fernsehjournalistin, erhält am Donnerstag, 14. November, um 16 Uhr im Hörsaal O2 die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn. Die vielfach ausgezeichnete Journalistin wird insbesondere für ihren Einsatz für Frauen in Afghanistan, Syrien, Afrika und ihr jahrelanges Engagement an der Universität Paderborn geehrt, wo sie Studierende in ihren Praxisseminaren an die Medienarbeit heranführt. Alle Interessierten sind zu der Verleihung herzlich eingeladen. Anmeldungen sind per Mail möglich bis zum 31. Oktober an petra.grosse.holling(at)upb(dot)de.

Im Jahr 1996 erhielt Maria von Welser für ihre Berichte zum Jugoslawienkrieg und ihren journalistischen Einsatz gegen die Kriegsverbrechen an den Frauen das Bundesverdienstkreuz. Darüber hinaus hat sie Ende der 1980er Jahre mit „ML Mona Lisa“ die erste Frauensendung im deutschen Fernsehen gegründet, konzipiert sowie moderiert und somit mediale Frauengeschichte geschrieben.

Bei der feierlichen Verleihung der Ehrendoktorwürde wird Prof. Dr. Ruth Hagengruber vom Institut für Humanwissenschaften die Laudatio halten und dabei auf das Thema „Frauen im Krieg – Ethik in den Medien“ eingehen. Anschließend erfolgt die Überreichung der Urkunde durch Prof. Dr. Volker Peckhaus, Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften. Ein Grußwort durch Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität, weitere Festreden und ein abschließender Imbiss im Foyer des Gebäudes O runden das Rahmenprogramm ab.

Das vollständige Programm gibt es hier.

The University for the Information Society