Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Paderborner Universitätsreden Nr. 152: „Stadtumbau in Paderborn um 1600 und in der Gegenwart“

Die 152. Ausgabe der Paderborner Universitätsreden (PUR) ist erschienen und setzt damit die überregional bekannte Traditionsreihe fort. Am 18. März hielt Prof. Dr. Johannes Süßmann im Rathaus der Stadt Paderborn einen Vortrag mit dem Titel „Stadtumbau in Paderborn um 1600 und in der Gegenwart“. Süßmann ist seit 2009 Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität und beschäftigt sich in der Forschung u. a. mit Städtebau als politischer Kommunikation.

In seinem Vortrag setzte sich Süßmann mit der sich verändernden Stadtgestalt Paderborns auseinander, wie sie durch den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg entstand. Dabei stellt er einen Vergleich zu Paderborn um das Jahr 1600 an, da in dieser Zeit Bauten hervorgebracht wurden, die das heutige Stadtbild immer noch prägen, und entwickelt vor diesem Hintergrund seine Kritik am geplanten Neubau der Stadtverwaltung.

Das Heft ist kostenlos erhältlich: Universität Paderborn, Stabsstelle Presse und Kommunikation, Tel.: 05251 60-2553 oder: presse@zv.upb.de. Seit 1984 gibt der Paderborner Amerikanist und Initiator der Reihe, Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Peter Freese, die Paderborner Universitätsreden heraus. Die Hefte erscheinen vier bis sechs Mal im Jahr.

Contact

Peter Freese

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Freese

Amerikanistik

To contact page

The University for the Information Society