Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Show image information

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Neue Perspektiven auf Navid Kermani: Theologen und Germanisten der Universität Paderborn nähern sich dem Schriftsteller in einem gemeinsamen Buchprojekt

Er ist einer der aktuell populärsten Schriftsteller und Intellektuellen Deutschlands: Navid Kermani. Der Deutsch-Iraner ist Träger zahlreicher Kultur- und Literaturpreise und war 2017 sogar als Kandidat für die Bundespräsidentenwahl im Gespräch. Prof. Dr. Michael Hofmann und Dr. Swen Schulte Eickholt vom Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft und Prof. Dr. Klaus von Stosch vom Institut für Katholische Theologie der Universität Paderborn nähern sich Kermani mit einem interdisziplinären Buch, das jetzt im Handel erhältlich ist.

Klaus von Stosch ist Leiter des Zentrums für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften (ZeKK) der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn und Navid Kermani war schon bei zahlreichen Lesungen des ZeKK zu Gast. Das Buch ist ein Musterbeispiel für die interdisziplinäre Arbeit des ZeKK und für dessen zentrales Anliegen, den Islam in die demokratischen Diskurse unserer Gesellschaft zu integrieren. Es bietet Analysen und Interpretationen zu allen bisher vorliegenden Werken Kermanis aus literaturwissenschaftlicher und theologischer Perspektive.

Mit ihren unterschiedlichen Zugängen analysieren die Paderborner Wissenschaftler die islamwissenschaftlichen und literarischen Texte Kermanis sowie seine Reden und Reportagen. Sie zeigen einen Autor, der existentielle, gesellschaftliche und religiöse Fragen behandelt, dabei sprachlich und formal Maßstäbe setzt und für den das interreligiöse und interkulturelle Zusammenleben zentral ist.

Michael Hofmann und Swen Schulte Eickholt lehren Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Paderborn, Klaus von Stosch ist Professor mit dem Fachbereich Systematische Theologie.

Weitere Informationen zum Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft: kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-germanistik-und-vergleichende-literaturwissenschaft 

Weitere Informationen zum Institut für Katholische Theologie: kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-katholische-theologie

Contact

Prof. Dr. Michael Hofmann

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

To contact page
Swen Schulte Eickholt

Dr. Swen Schulte Eickholt

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

To contact page
Klaus Stosch

Prof. Dr. Klaus von Stosch

Systematische Theologie

To contact page

The University for the Information Society