Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung UK-Appelbaum

3. Uni-Gesundheitstage am 10. und 11. Mai: Olympiateilnehmerin ist zu Gast

„Gesundheit ist unser höchstes Gut.“ Getreu diesem Motto bemüht sich die Universität Paderborn unter Federführung des Arbeitskreises „Gesunde Hochschule“ um die Gesundheit der Studierenden und Mitarbeitenden.

Ein Element der Öffentlichkeitsarbeit sind die Uni-Gesundheitstage. Am 10. und 11. Mai finden sie bereits zum dritten Mal statt. Neben einer Gesundheitsmesse im Bibliotheksfoyer haben die Veranstalter ein interessantes Programm auf die Beine gestellt. „In diesem Jahr stehen die Themen Ernährung und Bewegung im Vordergrund“, erklären Jennifer Koch, studentische Mitarbeiterin an der Uni, und Sandra Wange, Leiterin des Arbeitskreises „Gesunde Hochschule“. Beide halten im Hintergrund die Fäden für die Gesundheitstage zusammen und konnten für eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung auch regionale Prominenz gewinnen. Die Olympiateilnehmerin Claudia Tonn wird am 10. Mai das Thema „Gut gedopt gewinnt?“ mit Gästen diskutieren.

Eine Tombola, bei der es lukrative Preise zu gewinnen gibt, rundet die 3. Gesundheitstage ab. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen und zur Messe ist frei. Die Gesundheitstage beginnen jeweils um 10.30 Uhr und enden um 16.30 Uhr.

 

The University for the Information Society