Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung Fakultät für Kulturwissenschaften, Historisches Institut

Gastvortrag von CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber am 11. Januar an der Universität Paderborn: „140 Zeichen – Politik im Zeitalter von ‚Social Media‘ und ‚Big Data‘. Erfahrungen und Einschätzungen“

Am Mittwoch, 11. Januar, 16-18 Uhr, Hörsaal O1, hält CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber an der Universität Paderborn einen Gastvortrag mit dem Titel „140 Zeichen – Politik im Zeitalter von ‚Social Media‘ und ‚Big Data‘. Erfahrungen und Einschätzungen“.

Unbestritten – die digitale Revolution erschließt der öffentlichen Kommunikation neue Spielräume. Politische Botschaften verbreiten sich via Twitter schnell und kompakt. Facebook hat sich als die Plattform globaler Diskussionen schlechthin etabliert. Grenzenlose Informationsmöglichkeiten und weitgehende Meinungsfreiheit stehen im Dienste von Demokratie und Mitbestimmung. Aber wo viel Licht, da auch viel Schatten. Mittlerweile leiten Fake News in die Irre, verzerren Social Bots das öffentliche Meinungsbild und belasten Hasstiraden, in allen möglichen Blogs, die demokratische Streitkultur.

Wie kaum ein zweiter kennt Dr. Peter Tauber die widersprüchlichen Auswirkungen von Social Media und Big Data auf das politische Geschäft. Als Generalsekretär der CDU ist es seine vorrangige Aufgabe, Politik im modernen, digitalen Gewand zu betreiben. Zugleich erlebt er virale Aufgeregtheit – wie etwa Shitstorms – nahezu ungefiltert. In seinem Vortrag wird er die erfreulichen wie unerfreulichen Seiten dieser Entwicklung eingehend schildern und mit Blick auf die künftige demokratische Kultur analysieren.
 

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Peter E. Fäßler
Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Historisches Institut
Lehrstuhl für Neueste Geschichte / Zeitgeschichte
Tel.: 05251-60-2433/2446

The University for the Information Society