Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Europäischer Forschungsrat fördert Chemiker Prof. Dr. Thomas Kühne – 1,5 Millionen Euro für Grundlagenforschung quantenchemischer Prozesse auf Wasseroberflächen

Prof. Dr. Thomas Kühne vom Department Chemie der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität Paderborn erhält jetzt die „ERC Starting Grant“-Förderung des Europäischen Forschungsrates (European Research Council, ERC). Das ERC fördert das Projekt „GreenOnWaterCat“ über einen Zeitraum von fünf Jahren mit 1,5 Millionen Euro.

Prof. Kühne erforscht die Entwicklung neuer quantenchemischer Methoden, um die bisher unverstandene grüne „On-Water“-Katalyse erklären zu können. Dabei wird untersucht, wie chemische Reaktionen auf einer Wasseroberfläche ablaufen und katalysiert werden. Wasser könnte so zu einem nicht nur verfügbaren, sondern auch attraktiven Lösungsmittel in neuen organischen Syntheseprozessen werden. Damit ist es möglich, bisherige Verfahren mit giftigen oder leicht entflammbaren Lösungsmitteln zu ersetzen.

Thomas Kühne ist seit 2014 Professor für Theoretische Chemie im Department Chemie. Das „Starting Grant“ ist die höchste wissenschaftliche Auszeichnung auf europäischer Ebene für junge Wissenschaftler. Die Förderprogramme des ERC bieten hervorragende Möglichkeiten für wissenschaftliche Spitzenforschung in allen Bereichen und stellen zugleich eine Auszeichnung für Exzellenz dar. Sie gelten somit als europäischer Maßstab für Spitzenforschung.

The University for the Information Society