Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
 Show image information

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Finissage der Ausstellung Grenzüberschreitungen in der KleppArt am 25. Oktober

Die KleppArt öffnet(e) der Kunst ihre Türen. Diesmal kann sich der Besucher auf die Finissage der Ausstellung "Grenzüberschreitungen" freuen. In dieser Ausstellung übertreten drei Studentinnen des Faches Mode-Textil-Design an der Universität Paderborn gesellschaftliche, körperliche und nationale Grenzen. Während Lena Benecken sich in einem Ausstellungsraum mit der Verbindung von Kunst und politischem Aktivismus beschäftigt und daneben Julia Schäfer die Überschreitung von Grenzen des weiblichen Körpers durch Textilien erforscht, beschäftigt sich Xenia Rohlmann im dritten Ausstellungsraum mit der japanischen Niedlichkeitsästhetik als einem Weg der Rebellion gegen traditionelle Werte Japans.

Präsentiert werden diese Themen durch Installationen, Fotografien und Kleidobjekte. Kommen Sie vorbei und erleben Sie Grenzerfahrungen in künstlerischen Dialogen. Wir möchten alle Interessierten am Ergebnis dieser künstlerischen Arbeiten teilhaben lassen und herzlich zur Finissage am Dienstag, den 25.10.2016, um 19.30 Uhr in die KleppArt einladen.

Finissage: Dienstag, 25.10.2016, um 19.30 Uhr
Begrüßung: Prof. Alexandra Kürtz
Einführung: Delia Ostach

Öffnungszeiten im Zeitraum vom 08.09.2016 – 25.10.2016:
Dienstag: 13:00 Uhr – 17: 00 Uhr
Samstag: 13:00 Uhr – 18:00 Uhr

Web: http://www.kleppart.de/

The University for the Information Society