Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Der Campus im Frühling. Show image information

Der Campus im Frühling.

Photo: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Mitteilung Institut für Medienwissenschaft/PAVONE AG

PAVONE AG vertieft seine Kooperation mit dem Institut für Medienwissenschaft der Universität Paderborn

Prof. Dr. Meister, Leiterin des Lehrbereichs Medienpädagogik und empirische Medienforschung der Universität Paderborn, besuchte kürzlich die PAVONE AG im Technologiepark Paderborn, um über Möglichkeiten des Wissenstransfers zu diskutieren. Ergebnis des Treffens war, dass Studierende der Universität ab dem kommenden Semester die Möglichkeit haben, über die Kooperation praxisrelevante Fragestellungen im Medienkontext bei der Firma PAVONE AG zu analysieren, konzeptionell zu gestalten und umzusetzen.

„Im Hinblick auf die Praxisorientierung der medienwissenschaftlichen Ausbildung in Paderborn wird damit ein neuer Maßstab gesetzt. Die in Paderborn Studierenden können medienwissenschaftliche Theorien auf konkrete unternehmerische Fragestellungen anwenden“, so Prof. Meister.

"Ein wichtiges Ziel der PAVONE AG ist es, den Kundennutzen auf den ersten Blick über marketingrelevante Informationen abzubilden. Nur auf diese Weise können wir uns Wettbewerbsvorteile verschaffen. Firmen aus der IT-Branche tun sich oftmals aufgrund ihres technischen Blickwinkels damit schwer“, so die Leiterin des Marketings der PAVONE AG, Simone Stehr. „Die Kooperation mit dem Institut für Medienwissenschaften liefert hierbei wichtige Impulse", sagte (*), Verantwortlicher des Produktmarketings, der bereits in vergangenen Semestern Projekte mit Medienrelevanz erfolgreich geleitet hat.

Ab dem kommenden Semester können sich Studierende über den Lehrbereich Medienpädagogik und empirische Medienforschung in diversen Seminaren anmelden und Praxisthemen aus dem Hause PAVONE AG erarbeiten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Praxisbezug über Praktika zu vertiefen oder Diplomarbeiten zu schreiben.

(*) Anmerkung: Auf Wunsch der betroffenen Personen wurde der Name gelöscht.

The University for the Information Society