Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Show image information

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Maria von Welser zu Gast beim Philosophischen Kolloquium

Die bekannte Journalistin und Fernsehmoderatorin Maria von Welser ist am Donnerstag, 4. Februar, zu Gast beim Philosophischen Kolloquium der Universität Paderborn. In einem Vortrag über „Gerechtigkeit in den Medien“ wird die mehrfach ausgezeichnete Publizistin über ihre Recherchen und Erfahrungen im Nahen Osten und im arabischen Raum berichten. Der Vortrag findet um 16 Uhr im Hörsaal O2 der Universität statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Von Welser blickt auf die mediale Präsentation von Gerechtigkeitsthemen, vor allem auf den weltweiten Femizid, die Macht-Asymmetrien der Welt und ihre Auswirkungen auf Frauen und Mädchen – gerade auch in der Flüchtlingskrise. Die gebürtige Münchnerin ist Gründerin und Moderatorin des ersten deutschen TV-Frauenjournals „ML Mona Lisa“ und stellvertretende Vorsitzende von UNICEF-Deutschland. Ihr zuletzt erschienenes Buch „Wo Frauen nichts wert sind. Vom weltweiten Terror gegen Mädchen und Frauen“ (Ludwig Verlag, 2014) erhielt große Beachtung.

Der geplante Vortrag von Maria von Welser am darauffolgenden Freitag, 5. Februar, im Philosophisch-Literarischen Frauensalon muss hingegen leider entfallen. Winfried Meilwes, Coach und Berater aus Paderborn, wird stattdessen sprechen zum Thema: „Work-Life-Balance: Die Sache mit der inneren und äußeren Karriere“. Dieser Vortrag findet um 16 Uhr wie gewohnt im Café Röhren (Mühlenstr. 10) statt. Auch hier sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

The University for the Information Society