Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude. Show image information

Die Universität im Winter mit Blick auf den Turm vom J-Gebäude.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Neuerscheinung – „Accessoirée“: Dritte Ausgabe der textilen Fachzeitschrift WEFT erforscht Accessoires in Mode-Textil-Design

Hüte, Schuhe, Schirme, Schals, Krawatten – die kürzlich erschienene dritte Ausgabe des digitalen Magazins WEFT „Accessoirée“ legt das Hauptaugenmerk auf das modische Beiwerk. In Form von kulturwissenschaftlichen und künstlerischen Beiträgen, journalistischen Artikeln, Gedichten und Performances setzen sich Studierende des Fachs Mode-Textil-Design mit Accessoires auseinander. Einen Sonderteil der Ausgabe bildet die Dokumentation der Ergebnisse des interdisziplinären Workshops „Accessoirée“ mit Beiträgen prominenter Referierenden aus Modetheorie, Medienwissenschaften, Journalismus und Kunst.

In der neuen Ausgabe erscheinen Artikel von Teilnehmenden der Seminare „Das ganze Drum und Dran I, II“ von Prof. Dr. Iris Kolhoff-Kahl und einige Impulsvorträge aus dem Workshop „Accessoirée“ vom 7. Juli 2015. Die Veranstaltung organisierten Masterstudierende der Medienwissenschaften im Rahmen des Vertiefungsmoduls unter der Leitung von Prof. Dr. Christina Bartz in Kooperation mit den Instituten für Medienwissenschaften und Kunst / Musik / Textil. Unter der Leitfrage „Accessoires – ein mediales Ridicule?“ erkundeten die Teilnehmenden des Workshops, orientiert am zwanglosen Modus der Soirée, die Medialität der vestimentären Kommunikation am Beispiel von Accessoires.

Das digitale Magazin WEFT ist ein nicht-kommerzielles Zeitschriftenprojekt, das sich die Förderung des journalistischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Nachwuchses im Bereich der Textilien zwischen Mode und Design zum Ziel setzt. Das Konzept der Zeitschrift entwickelten Studierende des Fachs Mode-Textil-Design an der kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Paderborn unter der Leitung von Prof. Dr. Iris Kolhoff-Kahl im Jahr 2012.

Das jährlich erscheinende Magazin entsteht aus den im Fachbereich Vermittlung und Didaktik im Studienfach Mode-Textil-Design und im BA / MA of Education Textilgestaltung verfassten Seminararbeiten und bietet den Studierenden die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit wissenschaftlichen Publikationen zu sammeln. Zusätzlich stellt WEFT eine Plattform für Veröffentlichungen anderer angehender KulturwissenschaftlerInnen, JournalistInnen und LehrerInnen zur Verfügung.

Die neue Ausgabe der digitalen Zeitschrift steht kostenlos zum Download zur Verfügung unter www.weft-magazine.de.

Hinweis: Am Dienstag, den 15. Dezember ab 18.00 Uhr stellt sich WEFT in der Sendung „Art und Weise“ im Campusradio L’UniCo vor. Radio: 89.4. Online: http://l-unico.de/

The University for the Information Society